Reit-Safari.de Reiseziel Marokko
  • Wanderritte in Marokko

Reiten in Marokko: Unvergessliche Reiter-Reisen nach Marokko mit Reit-Safari

Das Königreich Marokko ist sowohl landschaftlich wie auch kulturell faszinierend und abwechslungsreich und außerdem ein Paradies für Reiter. Es ist ein Land mit vielen Kontrasten und reichem Kulturerbe, dokumentiert mit neun UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten, zu denen auch die vier Königsstädte Fès, Marrakech, Meknes und Rabat zählen. Jede dieser Städte war zu einem Zeitpunkt in der Geschichte die Hauptstadt einer der großen Dynastien des Landes, die ihre Herrschaftssitze prächtig ausbauten.

Die Wanderritte in Marokko zeigen Ihnen die vielen Facetten des Königreiches von den Königsstädten zur ehemals südlichen Grenze am Draa-Fluss am Atlantik und zu den Sanddünen im Erg Chebbi. Die Landschaften könnten unterschiedlicher nicht sein und Sie bewegen sich meist in touristisch wenig erschlossenen Gebieten. Sie gewinnen Einblicke in das tägliche Leben der Marokkaner in ländlichen Regionen und ihre Bräuche. Authentische Begegnungen mit den freundlichen und liebenswürdigen Einheimischen sind garantiert.

Der Wanderritt Königsstädte führt durch abwechslungsreiche Landschaften und Sie besichtigen zwei der vier Königsstädte sowie Moulay Idriss und Volubilis. Der Wanderritt durch den Mittleren Atlas bringt Sie in die Abgeschiedenheit der Berge mit Zedern- und Steineichenwäldern. Unterwegs treffen Sie auf die schwarzen Zelte der Nomaden mit ihren Schaf- und Ziegenherden.

Die Wanderritte im unbekannten Süden von Marokko führen in das Gebiet zwischen Agadir am Atlantik und dem Draa-Fluss. Sie reiten durch Gemüse-Plantagen, Lehmhüttendörfer, Kakteenfelder und vorbei an Argan- und Mandelbäumen. Jenseits des Anti-Atlas erkunden Sie Nomadenland und folgen dem Lauf des ehemaligen Grenzflusses Draa. Der Wanderritt Tata-Akka führt über alte Karwanenstraßen, auf denen früher Gold, Elfenbein und Sklaven transportiert wurden.

Die Wanderritte südlich vom Hohen Atlas im Großen Süden sind das ideale Programm für Wüstenfans. Vom Ausgangsort Ouarzazate fahren Sie entlang der Straße der Kasbahs, reiten zu den bis 150 m hohen Sanddünen im Erg Chebbi, erkunden versteckte Oasen und überqueren das zerklüftete und bergige Wüstengebiet des Djebel Saghro.

Wanderritte Tafilalet im Großen Süden

  • Reittour mit 1 oder 2 Wochen zum Erg Chebbi und Djebel Saghro
  • Straße der Kasbahs - Sanddünen - Erg Chebbi
  • Oasen - Palmenhaine - Bergkette Djebel Saghro
zur Reise »

Wanderritt Zauber des Südens

  • Reiter-Reise in den Süden von Agadir mit 8 Tagen & 7 Nächten
  • Fruchtbare Souss-Ebene - Silberstadt Tiznit
  • Kakteen-Labyrinth - endlose Galoppaden am Atlantik
zur Reise »

Wanderritt im Mittleren Atlas

  • Reittour im grünen Herzen von Marokko mit 10 Tagen & 9 Nächten
  • Abgeschiedenheit der Berge - Zedern- und Steineichen-Wälder
  • Nomadenzelte und Vulkanlandschaft - Bergseen und Flüsse
zur Reise »

Wanderritt Königsstädte Camping oder Comfort

  • Reiter-Reise zu den Königsstädten mit 8 Tagen & 7 Nächten
  • Besuch von drei Königsstädten - UNESCO Weltkulturerbestätten
  • römische Ruinen - Heilige Stadt Moulay Idriss - fruchtbare Landschaften
zur Reise »

Wanderritt im Nomadenland

  • Reiter-Reise in den Südwesten von Marokko mit 15 Tagen & 14 Nächten
  • Oasen in der Wüste - ehemaliger Grenzfluss Draa
  • schwarze Nomadenzelte - Herden mit Kamelen, Schafen und Ziegen
zur Reise »

Wanderritt Oasen & Sanddünen

  • Reittour im Großen Süden mit 8 Tagen & 7 Nächten als Camping- oder Comfort-Tour
  • Straße der Kasbahs - Oasen - Palmenhaine
  • Erg Chebbi - Sanddünen - Himmelstreppe
zur Reise »

Wanderritt Tata-Akka im unbekannten Süden

  • Reittour im südlichen Anti-Atlas mit 15 Tagen & 14 Nächten
  • Oasenstädte im Anti-Atlas - alte Karawanenstraßen
  • Sandwüste und Palmenoasen - Salzflüsse
zur Reise »