Reit-Safari.de Reiter Reisen Reitsafari durch die Namib Wüste
  • Reitsafari durch die Namib Wüste

Namibia: Reitsafari durch die Namib Wüste

Reiter-Reise durch die Namib Wüste mit 11 Tagen & 10 Nächten

  • Wanderritt mit Expeditions-Charakter - extremes Abenteuer - Durchquerung der ältesten Wüste Afrikas
  • Distanzen von 20 - 60 km pro Tag - rustikales Zeltcamp - nur superfitte Reiter

Reiten in Namibia ist ein besonderes Abenteuer in endloser Weite, Einsamkeit und Stille der Wüste, unter wolkenlosem Himmel und in grenzenloser Freiheit. Erkunden Sie die älteste Wüste der Welt zu Pferde und erleben Sie die faszinierenden Kontraste Namibias aus einer ungewohnten Perspektive. Die Ausdehnung der Namib beträgt von Norden nach Süden rund 2.000 km und sie reicht bis zu 160 km in das Land hinein. Berühmt ist die Namib für ihre Sanddünen, die intensiv ihre Farben ändern, je nach Sonnenstand und Feuchtigkeitsgehalt. Die extreme Trockenheit der Wüste ist bedingt durch küstennahe, kalte Meeresströmungen. Trinkstellen sind rar in der Namib und so haben viele Tiere und Pflanzen mitunter skurrile Methoden entwickelt um Wasser zu sammeln. Die Große Randstufe durchzieht Namibia von Nord nach Süd als eine der drei vorherrschenden Landschaftsformen und trennt die Küstenebene vom Binnenhochland. Sie ist eines der geologisch ältesten Gebiete der Erde und entstand nach dem Bruch des Ur-Kontinents Gondwana vor etwa 120 Mio. Jahren.

Anreise
Anreise nach Windhoek und Abholung am Flughafen, Rücktransfer zum Flughafen am letzten Tag, der Abflug sollte nicht vor 15.00 Uhr sein
Termine
​Ritte zwischen April und September zu festen Terminen, hohe Anforderungen an reiterliches Können und Kondition, private Termine auf Anfrage ab 6 Personen
Reisezeit
das Wüsten-Klima erlaubt Ritte nur in den Wintermonaten, tagsüber ist es angenehm warm und kann im Juli & August nachts recht kalt werden, während der anderen Monate ist es zu heiß
Pferde
​verschiedene südafrikanische Rassen wie Boerperde und andere Warmblüter sowie Kreuzungen, gut geschult und zuverlässig
Sättel
​leichte Distanz-Sättel für komfortables Reiten, verschiedene Zäumungen
Reit-Erfahrung
​nur geeignet für versierte Reiter mit sehr guter Kondition, Höchstgewicht für Reiter ist 92 kg mit Reitkleidung, ab 85 kg ist ein zweites Pferd obligatorisch gegen Gebühr
Sicherheit
​Alle Ritte werden von erfahrenen Guides begleitet, die Teilnehmer sind angehalten mit Helm zu reiten
Unterkünfte

in Windhoek in einer 3* Lodge außerhalb der Stadt mit schöner Aussicht, Unterbringung im Doppelzimmer oder Zelt für 2 Personen, während des Wanderrittes in Zelten auf Feldbetten oder nach Gusto unter dem afrikanischen Sternenhimmel, sehr bequeme Schlafsäcke aus Segeltuch mit Daunenbettdecke und Bezügen aus feiner ägyptischer Baumwolle werden gestellt

Verpflegung
​Vollpension inklusive der Getränke im Zeltcamp, in der Lodge ohne Getränke

Die Durchquerung der ältesten Wüste der Erde auf dem Rücken eines Pferdes muss man einmal im Leben gemacht haben! Zentral-Namibia hat unglaublich faszinierende Kontraste zu bieten: Berge im Khomas Hochland, schroffe Klippen des Kuiseb Canyon, die Welwitschia Ebenen, das Mond-Tal, den saisonalen Swakop-Fluss, die höchsten Dünen der Welt und dann den Atlantischen Ozean. Sie reiten vom Khomas Hochland bis zur Großen Randstufe, wo das Gelände ca. 1.000 m zur Namib Wüste abfällt, und weiter durch den Namib-Naukluft Park nach Westen bis zum Atlantik. Das ist einzigartiges Reit-Erlebnis mit Expeditionscharakter und unser Partner hat als einziger das Recht, die Namib zu Pferde zu durchqueren. Im Laufe von neun Tagen bewältigen Sie eine Distanz von 400 km, an man-chen Tagen muss schwieriges Terrain durchquert werden.
Dieser Wanderritt gehört zu den härtesten der Welt und ist nur geeignet für versierte Reiter mit einer sehr guten Kondition. Die Tages-Distanzen variieren von 20 bis 60 km und Sie sind täglich 5-8 Stunden im Sattel. Die Durchquerung der Namib Wüste ist nichts für Zauderer und Kleinmütige, es braucht viel Courage und Stärke, den Ritt durch schwieriges Gelände und die langen Stunden im Sattel zu bewältigen. Wenn Sie am Atlantik ankommen, werden Sie sich wunderbar fühlen und mit Ihrem Pferd eine tiefe Freundschaft geschlossen haben.

Vorläufiger Reiseverlauf – Änderungen auf Grund nicht vorhersehbarer Einflüsse sind vorbehalten.
 

Tag 1-

Tag 1

Abholung vom Flughafen und Transfer zu einem Gästehaus außerhalb von Windhoek. Hier treffen Sie die anderen Teilnehmer des Rittes zum Abendessen. Ihr Rittführer von der Namibia Horse Safari Company bespricht mit Ihnen den Ritt und den Ablauf im Detail, wird Sie auf Besonderheiten hinweisen und Sie auf Ihr Abenteuer vorbereiten.

Tag 2-

Tag 2

Nach einem frühen Frühstück fahren Sie über den Spreetshoogte Pass, der Ihnen eine fantastische Aussicht auf die unendliche der Namib Wüste bietet, in die Region von Sossusvlei zu den riesigen Sanddünen. Die Fahrt dauert ca. 5 Stunden. Das Camp unter alten Kameldorn-Bäumen erreichen Sie rechtzeitig zum Lunch. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Ausflug zu den Dünen von Sossusvlei und können auf die Düne 54 klettern, um den einzigartigen Ausblick von dort oben zu genießen. Sie kehren zurück zum Camp und lassen sich ein typisch namibisches Abendessen schmecken, das über dem offenen Feuer zubereitet wurde.

 Tag 3-

Tag 3

Sie machen sich auf den Weg und das Abenteuer im Sattel kann beginnen. Sie folgen den Trampelpfaden der Wildtiere und Rinder in Richtung Westen, es geht querfeldein durch die Savanne und über Ebenen mit atemberaubenden Ausblicken. Zum Lunch machen Sie Halt in der Oase Solitaire. Der Nachmittag bringt Sie den schroffen Namib Naukluft Bergen näher, in denen das Camp aufgeschlagen ist. Das herzhafte Abendessen am Lagerfeuer schmeckt köstlich und Sie schlafen auf einem bequemen Feldbett im Zelt oder unter dem einmaligen afrikanischen Sternenhimmel in der Nähe der Pferde.

Tag 4

Am Morgen reiten Sie vorbei an langgezogenen Dünen in völlig unberührter Natur und genießen die atemberaubende Landschaft. Am Nachmittag erhöht sich das Tempo, denn Sie reiten über die weite Ebene eines ausgetrockneten Flussbettes. Sie bewegen sich in einer unberührten Landschaft mit überwältigendem Panorama. Später gibt es einen leichten Anstieg auf einen Hügel zum Camp, irgendwo auf einer der Wüstenfarmen von Namibia, und Sie dürfen sich auf eine heiße Dusche freuen.

Tag 5-

Tag 5

Ein weiterer Tag mit einmaligen Erlebnissen in unvergleichlicher Landschaft. Sie überqueren mehrere rote Dünen bevor Sie über einen felsigen Abstieg in den zerklüfteten Gaub Canyon kommen. Unten im Canyon machen Sie eine Pause für den Lunch, doch anschließend müssen Sie wieder hinausklettern aus der Schlucht. Endlich erreichen Sie weites offenes Land und nach ein paar Stunden auch den Zeltplatz für die Nacht. Am Horizont zeichnet sich schon der spektakuläre Kuiseb Canyon ab, den Sie am nächsten Tag entdecken werden.

Tag 6-

Tag 6

Über Terrassen bewältigen Sie den schwierigen Abstieg zum Flussbett im zerklüfteten Kuiseb Canyon. Die verdiente Mittagspause genießen Sie im Schatten großer Bäume. Der Kuiseb bildet eine dramatische Grenze zum Sandmeer der Namib und führt in Abständen ausreichend Wasser, um sich gegen die Versandung durch wandernde Dünen erfolgreich zu wehren. Sie reiten durch den bizarren Canyon zu einem Wasserloch, das ganzjährig das Wild der Umgebung versorgt. Die fast senkrechten Wände des Canyons schützen vor der Austrocknung durch Wind und Sonne. In dieser Gegend haben sich Henno Martin und sein Freund über zwei Jahre versteckt, um der Internierung im 2. Weltkrieg zu entgehen.

Tag 7

Sie reiten durch die Wüste dem Horizont entgegen, ohne Weg oder Pfad durch langgezogene Senken, die gute Voraussetzungen für lange Galoppaden bieten. Mit etwas Glück sehen Sie Bergzebras, Oryxe, Strauße und Springböcke, vielleicht treffen Sie unterwegs sogar auf Warzenschweine. Die Chancen sind gut in der Nähe des Bohrloches bei Ganab, das kostbares Wasser spendet für die Tier in der Wüste. Hier machen Sie Halt zum Lunch. Dann geht es weiter über Grassavannen mit trockenen Flussbetten, leicht erkennbar durch die Akazien entlang des Verlaufs und bevorzugte Schattenplätze für Wüsten-Giraffen.

Tag 8-

Tag 8

Ein weiterer Tag mit langen Galoppaden über die Tinkas und Tumas Ebenen auf dem Weg nach Hotsas. Je mehr Sie sich dem Atlantik nähern, desto spärlicher wird die Vegetation. Auf dem Weg in die Marmorberge könnten Ihnen neugierige Strauße und Bergzebras begegnen, die sich über den Anblick der Pferde und Reiter wundern. Ab jetzt können Sie mit dem Leben spendenden Nebel rechnen, der diese extrem trockene Gegend mit 5x mehr Feuchtigkeit versorgt als der überaus seltene Regen.

Tag 9

Es geht weiter durch die dürre und faszinierende Wüstenlandschaft, vorbei an außergewöhnlichen Gesteinsformationen und zu den einzigartigen Welwitschia Pflanzen, die mehr als 1000 Jahre alt werden können. Unterwegs sehen Sie Luftspiegelungen, treffen auf Überreste von Kreaturen der Wüste und spüren eine grenzenlose Einsamkeit in der unendlichen Weite. Der Weg zum Camp im geschützten Tal des Swakop Flusses führt durch das Mond-Tal. Sie essen ein letztes Mal am Lagerfeuer und schlafen unter dem afrikanischen Sternenhimmel. Das Camp ist im trockenen Lauf des Swakop Flusses aufgeschlagen, in der Nebelzone bei Goanikontes. 


Tag 10

Ein flotter Ritt entlang des Swakop Tales führt zu den Dünen und schließlich an den Atlantik bei Swakopmund. Zum ersten Mal seit zehn Tagen sehen Sie wieder eine Stadt. Die letzte Strecke des Rittes geht über den fast weißen Sandstrand nach Swakopmund. Die Pferde freuen sich auf die wohlverdiente Ruhe und Sie übernachten in einem bequemen Gästehaus oder Bungalow. Am Abend genießen Sie das Abschiedsessen mit den neuen Freunden und lassen die unvergesslichen Abenteuer der vergangenen Tage nochmals Revue passieren.

Tag 11-

Tag 11

Nach dem Frühstück müssen Sie Abschied nehmen und fahren in 4-5 Stunden zurück nach Windhoek oder setzen Ihre Reise von Swakopmund aus durch Namibia fort.

Falls Sie am gleichen Tag die Heimreise antreten, sollte Ihr Flug keinesfalls vor 15.00 Uhr in Windhoek starten.

Buchempfehlung:

“Wenn es Krieg gibt, gehen wir in die Wüste” von dem Geologen Henno Martin, der 2,5 Jahre in der Wüste um den Kuiseb Canyon versteckt lebte und die Landschaft sehr eindrucksvoll beschreibt.

HINWEISE:

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass diese Reise nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet ist.

Unsere Partner vor Ort behalten sich das Recht vor, den Verlauf des Programmes auf Grund nicht vorhersehbarer Einflüsse zu modifizieren.

Im Reisepreis eingeschlossene Leistungen
  • Reitsafari mit 11 Tagen & 10 Nächten
  • 2 Nächte in Lodges - Vollpension ohne Getränke
  • Unterbringung je 2 Personen pro Zimmer mit Dusche/WC
  • 8 Nächte im Zelt
  • Unterbringung je 2 Personen pro Zelt während des Rittes
  • Vollpension inklusive der Getränke unterwegs
  • Bereitstellung der Pferde mit Ausrüstung
  • Gepäcktransport
  • Betreuung und Begleitung durch englisch sprechende erfahrene Guides
  • Gruppentransfers bei Ankunft und Abreise ab/bis Windhoek
Nicht eingeschlossene Leistungen
  • Ausgaben persönlicher Art wie Trinkgeld & Souvenirs
  • zweites Pferd für Reiter die mehr als 85 kg in Reitkleidung wiegen
  • Getränke in Lodges and Restaurants
  • Unterkünfte und Transfers außerhalb des Programmes
  • Optionale Aktivitäten
  • Anreise nach Windhoek

Informationen zu Reisedaten & Preisen

  • Anreise zu den Terminen lt. Tabelle
  • Individuelle Termine auf Anfrage ab 8 Personen

2019 - Reitsafari durch die Namib Wüste mit 11 Tagen & 10 Nächten

  • 2019 - Preis pro Person im Doppelzimmer/zelt ​€ 5.160,00 ​
  • 2019 Zuschlag für Einzelzimmer/zelt € 220,00
  • Ein ½ Doppelzimmer/zelt für Damen oder Herren kann gebucht werden. Falls sich kein passender Partner anmeldet, fällt der Zuschlag für Alleinbenutzung leider doch an.
  • Das Gewicht für Reiter ist auf 85kg in Reitkleidung begrenzt.
  • Das maximale Gewicht beträgt 92kg in Reitkleidung bei Aufzahlung von € 860,00 für ein 2. Pferd.

Reisetermine & Reisepreise

  • 13.09.2019 bis 23.09.2019  ab € 5.160,00 - Ausgebucht
Video
Reitsafari durch die Namib Wüste

Anschlussprogramme, die wir empfehlen können und gerne für Sie arrangieren: 

  • Mietwagen-Rundreise durch Südafrika
  • ​Flugsafari in den Norden und Süden des Landes
  • ​Foto-Safari in Namibia und Botswana
  • ​Geführte Rundreise Namibia
Kontakt Reit-Safari.de

Persönliche Beratung durch Ali A. Selzer

Wir unterbreiten Ihnen gern ein Angebot nach Ihren persönlichen Vorstellungen für Ihre Traum-Reise.

Kurzinformationen

Reisenummer
  • NA-11-RS
Reisetermine
  • lt. Tabelle
Teilnehmerzahl
  • 6 bis 12 Teilnehmer
Unterkünfte
  • ​Camping
  • ​Pension
Reisedauer
  • 11 Tage
Reittage
  • 9 Tage
Reit-Erfahrung
  • Niveau 4+
Sattel & Zäumung
  • Distanz-Sättel
  • Unterschiedliche Zäumungen
Pferde
  • Araber
  • Kreuzungen
  • Warmblüter
  • ​Boerperde
Sprache der Guides
  • deutsch
  • englisch

Highlights der Reise

  • spektakuläre Landschaften
  • ​Dorob Nationalpark
  • ​Kuiseb ​Canyon
  • ​Namib Naukluft Park
  • ​Namib Wüste
  • Sossusvlei

Reiseziele