Reit-Safari.de Reiter Reisen ​Reitsafari Damara Elephant Safari
  • ​Reitsafari Damara Elephant Ride

Namibia: ​Reitsafari Damara Elephant Safari

Reiter-Reise ins Damaraland von Namibia mit 11 Tagen & 10 Nächten

  • Wanderritt durch spektakuläre Landschaften - Lagerfeuer-Romantik
  • Abenteuer in der Wildnis - Wüsten-Elefanten und Wüsten-Nashörner

Das Damaraland erstreckt sich im Nordwesten von Namibia zwischen Erongo und der Etosha Pfanne, es grenzt im Westen an die Skelett-Küste. Die kaum erschlossene Region fasziniert mit unglaublichen Farben und der endlosen Weite. Das Gebiet ist größtenteils unzugänglich und Lebensraum der berühmten Wüsten-Elefanten und Nashörner, die sich hervorragend an die harten Lebensbedingungen angepasst haben, aber nicht an Touristen gewöhnt sind. Hier liegt bei Twyfelfontein eine der umfangreichsten Fundstätten der Welt mit Felsgravuren. Sie reiten in den oft trockenen Flussbetten des Ugab und des Huab River, durch enge Schluchten und über weite offene Ebenen. Mehrere Tage bildet Namibias höchster Berg, der Brandberg, eine spektakuläre Kulisse. Mit etwas Glück begegnen Sie Springböcken und Oryx-Antilopen, vielleicht auch den scheuen Elefanten, Nashörnern und Löwen. Ein letztes Highlight dieses aussergewöhnlichen Trails bildet die Bewältigung der Sanddünen um den endlosen Strand des Atlantischen Ozeans zu erreichen.

Anreise
Anreise nach Windhoek und Abholung am Flughafen
Termine
​Ritte zwischen Mai und Juli zu festen Terminen, hohe Anforderung an reiterliches ​Können und die Kondition
Reisezeit
​das Wüsten-Klima ermöglicht Ritte nur in den Wintermonaten von März bis September, sonst ist es zu heiß, tagsüber ist es angenehm warm und kann im Juli & August nachts recht kalt werden
Pferde
​Pferde verschiedener südafrikanischer Rassen und Kreuzungen zwischen Boerperden, Arabern, Voll- und Warmblut, geschult und zuverlässig
Sättel
​leichte Distanz-Sättel für komfortables Reiten, verschiedene Zäumungen
Reit-Erfahrung
​nur geeignet für versierte Reiter mit guter Kondition, Höchstgewicht für Reiter ist 85 kg mit Reitkleidung, bei Überschreitung ist zweites Pferd erforderlich gegen Gebühr
Sicherheit
​Alle Ritte werden von erfahrenen Guides begleitet, die Teilnehmer sind angehalten mit Helm zu reiten
Unterkünfte

in Windhoek in einer 3* Lodge außerhalb der Stadt mit schöner Aussicht, während des Wanderrittes in 2-Mann-Zelten auf Feldbetten oder nach Gusto unter dem afrikanischen Sternenhimmel, sehr bequeme Schlafsäcke aus Segeltuch mit Daunenbettwäsche und Bezügen aus feiner ägyptischer Baumwolle werden gestellt

Verpflegung
Vollpension inklusive der Getränke im Zeltcamp, in der Lodge ohne Getränke, ​Unterbringung zu zweit im Zimmer oder Zelt

Damaraland ist eine sehr spektakuläre Region von Namibia, fast unzugänglich, mit erstaunlichen Farben und Weiten die Sie überwältigen,  alten Kratern und Überreste aus prähistorischen Zeiten und vor allem der unwirtlichen Skelett-Küste. Vielleicht begegnen Ihnen Wüsten-Elefanten, seltene Nashörner, Geparde und Antilopen oder plötzliche Regenfälle machen die Flüsse unpassierbar und schneiden Ihnen den Weg ab - das ist die Rezeptur für ein gewaltiges Abenteuer. Der Ritt stellt große Anforderungen an jeden Teilnehmer hinsichtlich Erfahrung und Fitness. Das Gelände ist teilweise schwierig und pro Tag sind Distanzen zwischen 20 und 50 km zu bewältigen. Sie sind täglich zwischen 6-8 Stunden im Sattel. Diese Safari ist auch eine Herausforderung für das Team, die Versorgung der Pferde und Reiter mit Wasser und Futter/Essen zu gewährleisten, denn es gibt kaum Strassen oder Pisten in der Region.   Der Ritt beginnt bei Twyfelfontein und endet am Atlantik bei Henties Bay. Die Route ist letztlich abhängig von Tierbewegungen und Wasserstand. Sie folgen meist ausgetrockneten Flussbetten, die schon nach einem kurzen Regen unpassierbar werden. In Henties Bay verabschieden Sie sich von den Pferden und Mitreitern und werden mit einem Minibus nach Windhoek zum Flughafen gebracht.

Tag 1-

Tag 1

Sie werden am Flughafen Windhoek (Hosea Kutako) abgeholt und zu einer Pension in Windhoek gebracht. Hier treffen Sie auch Ihre Mitreiter und lernen den Rittführer bei einem Einführungsgespräch kennen.

Tag 2-

Tag 2

Der Tag beginnt mit einem frühen Frühstück und Sie fahren von Windhoek in Richtung Norden. Die Fahrt zu dem Camp in der Nähe von Twyfelfontein dauert ca. 7 Stunden inklusive einem Stopp zum Mittagessen unterwegs. Die Pferde warten schon auf Sie und abhängig von der Ankunftszeit machen Sie einen Ausritt in den Sonnenuntergang hinein.

 Tag 3-

Tag 3

Am Vormittag geht es auf einen Proberitt, damit Sie Ihr Pferd besser kennen lernen und gegebenenfalls austauschen. Die Gegend um Aba-Huab mit sandigen Ebenen bietet viele Möglichkeiten für Galoppaden und die interessanten Felsformationen lohnen einen Besuch. Am Nachmittag besuchen Sie ein Dorf und die berühmten Felsgravuren bei Twyfelfontein, ein Weltkulturerbe mit den wohl schönsten Gravuren der Welt. Der Sundowner Drink an einem Platz mit schöner Aussicht beschließt den Tag.

Tag 4-

Tag 4

Ab heute reiten Sie in westlicher Richtung über endlos erscheinende Ebenen und die Chancen stehen gut, dass Ihnen Wild begegnet. Viele Tiere - wie Oryx und Springbock - haben sich den harschen Lebensbedingungen der Wüste angepasst. In der Nähe trockener Flussbette mit Mopani Bäumen finden sich auch Kudus und Strauße. Sie machen Halt für ein leichtes Mittagessen im Schatten eines Mopani-Baumes. Der Nachmittag bringt felsiges Gelände unterbrochen von sandigen Hügeln und vor Sonnenuntergang erreichen Sie das Camp bei De Riet.

 Tag 5-

Tag 5

Sie folgen weiterhin dem Verlauf des Huab Flusses mit den riesigen schattenspendenden Ana-Bäumen, deren Früchte die Lieblingsspeise der Wüsten-Elefanten sind. Dann reiten Sie in Richtung Mikberg zum „Geparden-Baum“ und machen dort Pause zum Mittagessen in seinem Schatten. Am Nachmittag überqueren Sie die Wasserscheide, aber die langen Stunden im Sattel werden belohnt mit fantastischen Ausblicken auf dem Weg zum Camp. Das Team hat das Camp am View Point aufgeschlagen mit einer guten Aussicht auf den Brandberg, den höchsten Berg von Namibia. Sie können den Berg in all seiner Schönheit und den dramatischen Farbwechseln zum Sonnenuntergang bewundern. 


Tag 6-

Tag 6

Vom Aussichtspunkt reiten Sie in südwestlicher Richtung zum Ugab Fluß. Frisch gestärkt vom Lunch am „Lion Head“ starten Sie zu einem ausgedehnten Galopp, der Ross und Reiter gleichermaßen gut tut. Sie passieren später eine enge Schlucht, reiten vorbei an Soutfontein (Salzquelle) und gelangen zum „Save the Rhino Camp“ in der Nähe von Brandberg West. Der Campingplatz wird von der lokalen Gemeinde bewirtschaftet und unterstützt das Projekt „Save the Rhino“. Das sehr interessante Informationszentrum ist den Besuch in jedem Fall wert.

Tag 7-

Tag 7

Sie folgen verschlungenen Pfaden entlang des Ugab Flusses durch Riet und anderes dichtes Buschwerk nach Brakwasser, eine offene Wasserstelle mit sehr brackigem Wasser. Sie entfernen sich vom Lauf des Ugab und reiten zu einer verlassenen Schlucht, deren Felswände ein richtiges Faltenmuster aufweisen. Der Ort für das heutige Camp ist außergewöhnlich und sehr angenehm, schattig, windgeschützt und er hat eine magische Atmosphäre.

Tag 8-

Tag 8

Sie verlassen den Zufluss zum Ugab und reiten über eine riesige ebene Fläche während Sie spektakuläre Ansichten vom Brandberg. Die Ebene gibt Ihnen viele Gelegenheiten für  herrliche und lange Galoppaden und Sie eine lange Staubwolke hinter sich herziehen. Zum Mittagessen macht Sie Halt im Quarry. Der Nachmittag gibt ein anderes Tempo vor, das Gelände ist steinig und verlangt große Aufmerksamkeit von Pferden und Reitern.

Tag 9-

Tag 9

Sie nähern sich dem Messum Trockenfluss und dem Messum Krater, der vor ca. 133 Mio Jahren intrudierte als der Gondwana Kontinent auseinanderbrach. Kapitän W. Messem hat in den Jahren 1846-1848 als Erster das Gebiet erkundet und dokumentiert. Besonders bemerkenswert sind die vielen prähistorischen Weltwitschia-Pflanzen. Auch heute werden Sie verwöhnt mit herrlichen Galoppaden in einem spektakulären Panorama.

Tag 10-

Tag 10

Heute erreichen Sie gegen Mittag die Küste am Atlantischen Ozean, aber es ist leider auch der letzte Ritt. Dieser unberechenbare Abschnitt wird Skelettküste genannt. Der unglaubliche Ostwind treibt entweder die Temperaturen so in die Höhe, dass der kalte Atlantik warm genug für ein Bad wird oder er baut einen Sandsturm auf, der über das Land fegt. Nach dem Abschied von den treuen Vierbeinern fahren Sie nach Cape Cross und besuchen die Robben Kolonie. Dann geht es weiter nach Henties Bay, wo Sie in einem hübschen Gästehaus an der Küste übernachten.
Tag 11-

Tag 11

Nach dem Frühstück fahrt der Transfers los nach Windhoek und zum Flughafen Hosea Kutako. Die Fahrt dauert 5-6 Stunden und deshalb können Sie nur einen Flug erreichen, der nach 15.00 Uhr von Windhoek abfliegt. Wenn Sie den langen Transfer auf der Strasse nach Twyfelfontein scheuen, bieten wir Ihnen gern einen Charterflug von Windhoek nach Twyfelfontein an. Anstelle des Transfers zurück nach Windhoek können wir einen Transfer zum Flughafen Walvis Bay organisieren. Von hier gibt es Flüge nach Windhoek und nach Kapstadt. Die alternativen Transfers werden separat quotiert und berechnet.

HINWEISE:

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass diese Reise nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet ist.

Unsere Partner vor Ort behalten sich das Recht vor, den Verlauf des Programmes auf Grund nicht vorhersehbarer Einflüsse zu modifizieren.

Im Reisepreis eingeschlossene Leistungen
  • Reitsafari mit 11 Tagen & 10 Nächten
  • 2 Nächte in Lodges - Vollpension ohne Getränke
  • Unterbringung je 2 Personen pro Zimmer mit Dusche/WC
  • 8 Nächte im Zelt - Vollpension inklusive der Getränke unterwegs
  • Unterbringung je 2 Personen pro Zelt während des Rittes
  • Bereitstellung der Pferde mit Ausrüstung
  • Gepäcktransport
  • halbtägige Besichtigung der Felsgravuren bei Twyfelfontein
  • Betreuung und Begleitung durch englisch sprechende erfahrene Guides
  • Gruppentransfers bei Ankunft und Abreise ab/bis Windhoek
Nicht eingeschlossene Leistungen
  • Ausgaben persönlicher Art wie Trinkgeld & Souvenirs
  • zweites Pferd für Reiter mit mehr als 85 kg in Reitkleidung
  • Getränke in Lodges and Restaurants
  • Unterkünfte und Transfers außerhalb des Programmes
  • Optionale Aktivitäten
  • Anreise nach Windhoek

Informationen zu Reisedaten & Preisen

  • Anreise zu den Terminen lt. Tabelle
  • Individuelle Termine auf Anfrage ab 8 Personen

2019 - Reitsafari Damara Elephant Ride mit 11 Tagen & 10 Nächten

  • 2019 - Preis pro Person im Doppelzimmer/zelt ​€ 5.160,00
  • 2019 Zuschlag für Einzelzimmer/zelt € 220,00
  • Ein ½ Doppelzimmer/zelt für Damen oder Herren kann gebucht werden. Falls sich kein passender Partner anmeldet, fällt der Zuschlag für Alleinbenutzung leider doch an.
  • Das Gewicht für Reiter ist auf 85kg in Reitkleidung begrenzt.
  • Das maximale Gewicht beträgt 92kg in Reitkleidung bei Aufzahlung von € 860,00 für ein 2. Pferd.

Sonderpreise für die Termine im Juni und Juli

  • Bei Buchung von 2 Reitern erhält die 2. Person eine Ermäßigung von 50% auf die Reittour oder beid Reiter 25%.
  • Eine schnelle Entscheidung ist empfohlen!

Reisetermine & Reisepreise

  • 12.07.2019 bis 22.07.2019  ab € 5.160,00 - Bestätigt - Sonderpreis bei Buchung von 2 Reitern
Damara Elephant Ride
Damara Elephant Ride
Damara Elephant Ride
Damara Elephant Ride
Damara Elephant Ride
Damara Elephant Ride
Damara Elephant Ride
Damara Elephant Ride
Damara Elephant Ride
Damara Elephant Ride
Damara Elephant Ride
Damara Elephant Ride
Damara Elephant Ride
Damara Elephant Ride
Damara Elephant Ride
Damara Elephant Ride
Damara Elephant Ride
Damara Elephant Ride
Damara Elephant Ride
Damara Elephant Ride
Video
​Reitsafari Damara Elephant Safari

Anschlussprogramme, die wir empfehlen können und gerne für Sie arrangieren: 

  • ​Flugsafari in den Norden und Süden des Landes
  • ​Foto-Safari in Namibia und Botswana
  • ​Geführte Rundreise Namibia
  • ​Mietwagen-Rundreise durch Namibia
Kontakt Reit-Safari.de

Persönliche Beratung durch Ali A. Selzer

Wir unterbreiten Ihnen gern ein Angebot nach Ihren persönlichen Vorstellungen für Ihre Traum-Reise.

Kurzinformationen

Reisenummer
  • NA-13-RS
Reisetermine
  • lt. Tabelle
Teilnehmerzahl
  • 6 bis 12 Teilnehmer
Unterkünfte
  • ​Camping
  • ​Pension
Reisedauer
  • 11 Tage
Reittage
  • 8 Tage
Reit-Erfahrung
  • Niveau 4+
Sattel & Zäumung
  • Distanz-Sättel
  • Unterschiedliche Zäumungen
Pferde
  • Araber
  • Kreuzungen
  • Warmblüter
  • ​Boerperde
Sprache der Guides
  • deutsch
  • englisch

Highlights der Reise

  • Brandberg
  • ​Dramatische Landschaften
  • ​Nashorn Schutzprojekt
  • ​Wüsten-Elefanten
  • ​Twyfelfontein Felsgravuren

Reiseziele