Reit-Safari.de Reiter Reisen Wildzählung zu Pferde im Waterberg
  • Wildzählung zu Pferde im Waterberg

Südafrika: Wildzählung zu Pferde im Waterberg

Reiter-Reise in das Waterberg-Gebiet von Südafrika mit 9 Tagen & 8 Nächten

  • Zählung des Wildbestandes im Reservat - Fangen und Verladen der Tiere –
  • Adrenalin pur - Pirsch im Sattel - Reitsafari zum Mithelfen

Zu einem Ereignis ganz besonderer Art sind die Gäste der beiden Lodges Ant’s Hill und Ant’s Nest in der Waterberg-Region von Südafrika eingeladen. Einmal pro Jahr ist es erforderlich, eine Wildzählung vorzunehmen und einige Tiere werden eingefangen und für den Transport verladen. Das private Reservat der Ant Collection beherbergt 40 verschiedene Wildtierarten und mehr als 300 Vogelarten sind hier heimisch. Geübte Reiter können an der alljährlichen Wildzählung im Reservat teilnehmen und auch bei der Verladung mit Hand anlegen. Die jährliche Zählung des Wildbestandes im Mai / Juni wird vom Sattel aus und im Geländewagen gemacht und die Gäste der Lodges können sich aktiv beteiligen. An drei Vormittagen durchqueren kleine Gruppen zu Pferde das ganze Reservat um den Bestand der einzelnen Tiergattungen zu dokumentieren. An anderen Tagen werden Rappen-Antilopen, Giraffen und weitere Tiere für die Umsiedelung eingefangen und verladen, dabei ist jede Unterstützung durch die Gäste willkommen. Die Nachmittage stehen zur individuellen Gestaltung zur Verfügung. Es können weitere entspannte Ausritte oder Touren zu Fuß bzw. mit dem Mountainbike durch den Busch gemacht werden. Ausserdem lädt der Pool zur Erholung ein.

Anreise
Flug nach Johannesburg und ca. 3 Stunden Transfer mit einem Pkw oder Minibus
Termine
30. Mai - 07. Juni 2020
Reisezeit
​ganzjährig – November bis März ist sehr warm und von November bis Februar regnet es meist am Nachmittag, die anderen Monate ist es angenehm warm und kann im Juli / August nachts kalt werden, um die Mittagszeit gehen die Temperaturen bis auf ca. 20°C
Pferde
​etwas 90 Pferde verschiedener südafrikanischer Rassen und Kreuzungen (Boerperde, Anglo-Araber, Friesen, Voll- und Warmblüter), gut trainiert und freundlich, auch für Reitanfänger geeignet
Sättel
​Vielseitigkeitssättel und südafrikanische Trailsättel für komfortables Reiten
Reit-Erfahrung
​nur für erfahrene Reiter geeignet, Nichtreiter können an der Zählung im Geländewagen oder per Mountainbike teilnehmen
Sicherheit
​Ritte in kleinen Gruppen mit Guide, Helmpflicht für alle Reiter, keine Ausnahmen
Unterkünfte

Ant’s Nest: Ehemaliges Farmhaus mit behaglicher Afrika-Atmosphäre, 6 luxuriös eingerichtete Doppelzimmer für max. 12 Gäste, Pool im Garten, das Wild frequentiert die Wasserstelle am Haus

​Ant’s Hill: Auf einer Anhöhe gelegen mit atemberaubendem Panorama, rietgedecktes Haus mit exotischen Möbeln u. farbenfrohem Dekor, 3 großzügige und luxuriös eingerichtete Zimmer für 6 Gäste

Family Cottage: Chalet mit großem Master-Bedroom mit eigenem Badezimmer und einem separaten kleineren Schlafzimmer sowie einem Loft für Kinder oder eine einzelne Person mit gemeinsamer Dusche/WC, maximal 5 Personen

​World’s View Cottage: Chalet mit Panoramablick, 2 Zimmer mit Bad od. Dusche/WC und mit Aussen-Dusche, eigenem Pool und eigenem Guide für 4 Personen.

​Die Swimmingpools von beiden Lodges sind angenehm beheizt. Massagen und Wellness-​Behandlungen gegen Gebühr.

Verpflegung
Vollpension mit Getränken, Aktivitäten im Reservat und Wäscheservice

Möglicher Verlauf der Game Census Woche

Der Verlauf für diese Woche ist als grober Zeitplan zu verstehen. Auf Grund nicht kalkulierbarer Faktoren wie Wetter, Verhalten der Tiere etc. muss das Tagesprogramm gegebenenfalls den geänderten Voraussetzungen angepasst werden. Seien Sie darauf gefasst, dass die eine oder andere Aktivität auch länger dauern kann als vorgesehen. Stellen Sie sich bitte auf eine ausgesprochen kurzweilige Woche mit abwechslungsreichem Programm ein.

04. Juni 2016-

04. Juni 2016

Ankunft morgens am Flughafen Johannesburg und Transfer in die Waterberg-Region, Dauer ca. drei Stunden. Am Nachmittag erste Erkundungen im Privatreservat zu Pferde, zu Fuß, dem Mountainbike oder im Geländewagen. Gegen Abend treffen sich alle Teilnehmer auf der Terrasse von Ant’s Hill zum Sundowner. Ein Guide präsentiert das Programm der Wild-Zählung und die Fang-Aktivitäten der folgenden Tage und erklärt die Zusammenhänge des Naturschutz-Programmes im privaten Reservat der Ant Collection. Beim gemeinsamen Abendessen lernen sich die Teilnehmer näher kennen.

05. Juni 2016-

05. Juni 2016

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Rappen-Antilope - der Bestand wird erfasst und evtl. einzelne Tiere eingefangen. Am Abend fesselt Dr Philipp Calcott, ein Schwager von Ant Baber Ihre Auf​merksamkeit mit einer Safari über den Nachthimmel. Sie sind vielleicht vertraut mit den Sternen über Europa, aber kennen Sie auch die Sternbilder der südlichen Hemisphäre? Ausserdem können Sie im dünn besiedelten Waterberg sehr dunkle Nachthimmel bei einer klaren wolkenlosen Atmosphäre studieren. Dr Calcott zeigt Ihnen den wunderbaren südlichen Sternenhimmel, unterstützt von einem leistungsstarken Teleskop.
06. & 07. Juni 2016-

06. & 07. Juni 2016

Am Vormittag heißt es Wild zu zählen, entweder zu Pferde oder im Geländewagen. Dazu bilden die Gäste zusammen mit den Mitarbeitern Gruppen von jeweils 2-3 Personen. Am Nachmittag können Sie auf der Terrasse oder am Pool relaxen oder zu Fuß, zu Pferde, im Geländewagen oder auf dem Mountainbike noch unbekannte Gegenden des Reservates erkunden.
08. Juni 2016-

08. Juni 2016

Am Vormittag heißt es wieder Wild zu zählen, entweder zu Pferde oder im Geländewagen. Wer Interesse hat, kann dem Farmbetrieb von Ant’s Vater Charles Baber einen Besuch abstatten. Er ist berühmt für seine fundierten Kenntnisse der Geschichte und Wirtschaft der Waterberg-Region und ein humorvoller Erzähler vieler fesselnder Geschichten.
09. Juni 2016-

09. Juni 2016

Auch heute Morgen geht die Wildzählung weiter bis alle Arten dokumentiert sind. Wem der Sinn nach einer Begegnung mit Löwen und Elefanten steht, kann in einem benachbarten Reservat auf Foto-Safari gehen (optionaler Ausflug)

10. Juni 2016-

10. Juni 2016

Diese beiden Tage gelten dem Großwild im Reservat - Büffel und Giraffen werden unter Einsatz von Reitern und Geländewagen eingefangen, die für die Umsiedelung vorgesehen sind. Dabei ist die eigentliche Verladung sicher die größte Herausforderung an diesen Tagen und garantiert ein hohes Maß an Adrenalin.
11. Juni 2016-

11. Juni 2016

Nach getaner Arbeit werden am Abend die Reithosen gegen einen feinen Zwirn ausgetauscht um den erfolgreichen Abschluss einer aussergewöhnlichen Woche zu feiern. Im Rahmen des Themen-Dinners „Out of Africa“ werden edelste Tropfen aus Südafrika verkostet.
12. Juni 2016-

12. Juni 2016

Am Vormittag noch eine letzte Pirsch zu Fuß, zu Pferd oder auch mit dem Mountainbike im Reservat und gegen Mittag folgt der Transfer zum Flughafen von Johannesburg und die Heimreise oder eine Fortsetzung der Reise zu anderen Zielen im südlichen Afrika.

HINWEISE:

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass diese Reise nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet ist.

Unsere Partner vor Ort behalten sich das Recht vor, den Verlauf des Programmes auf Grund nicht vorhersehbarer Einflüsse zu modifizieren.

Im Reisepreis eingeschlossene Leistungen
  • Sternritte mit 9 Tagen & 8 Nächten
  • Unterbringung in den Lodges Ant’s Nest oder Ant’s Hill
  • je 2 Personen pro Zimmer mit Dusche/WC
  • Vollpension inklusive der Getränke
  • Bereitstellung der Pferde mit Ausrüstung
  • Wäscheservice
  • Pirsch im Geländewagen
  • zu Fuß und mit dem Mountainbike
  • Aktivitäten im Reservat
  • Wein Verkostung
  • Betreuung und Begleitung durch englisch sprechende erfahrene Guides
  • Schutzgebühren für die Nashörner
Nicht eingeschlossene Leistungen
  • Ausgaben persönlicher Art wie Trinkgeld & Souvenirs
  • Massagen und Behandlungen
  • Transfers ab / bis Flughafen Johannesburg
  • nicht genannte Leistungen

Informationen zu Reisedaten & Preisen

  • pro Jahr nur 1 Termin im Juni
  • Frühere Anreisen oder Verlängerung des Aufenthaltes in der Lodge möglich
  • Individuelle Programme vor / nach der Wildzählung können arrangiert werden

Termin für die Wildzählung - 30 Mai - 07. Juni 2020

9 Tage & 8 Nächte Arrangement in Ant's Nest

Preise pro Person in Ant's Nest

  • € 3.550,00 Davidson Suite - Zuschlag Alleinbenutzung € 1.595,00
  • € 3.998,00 Rondavel Suite - Zuschlag Alleinbenutzung € 1.695,00
  • € 4.557,00 Sable Suite 1 für 2 Erwachsene - € 3.098,00 Sable Suite 2 für 2 Kinder unter 11 Jahren
  • € 4.557,00 Weaver Suite - Zuschlag Alleinbenutzung auf Anfrage
  • Schutzgebühren für die Nashörner von € 160,00 Euro pro Person im Preis bereits eingeschlossen

9 Tage & 8 Nächte Arrangement in Ant's Hill

Preise pro Person in Ant's Hill

  • € 3.998,00 Eagle's Nest - Zuschlag Alleinbenutzung € 1.695,00
  • € 4.557,00 Lookout - Zuschlag für Alleinbenutzung auf Anfrage
  • € 4.968,00 Hideaway Suite - Zuschlag Alleinbenutzung auf Anfrage
  • € 4.769,00 im Family Cottage bei Belegung mit 4 Personen
  • € 4.969,00 im World's View Cottage bei Belegung mit 4 Personen
  • Schutzgebühren für die Nashörner von € 160,00 Euro pro Person im Preis eingeschlossen
  • Ein 1/2 Doppelzimmer für Damen oder Herren kann angefragt werden.

Abholung vom Flughafen Johannesburg und Transfer zurück bei Vorbestellung

  • Transfer vom Flughafen Johannesburg zu Ants Lodges für 1-3 Personen € 240,00 pro Wagen / Weg
  • Transfer vom Flughafen Johannesburg zu Ants Lodges für 4-7 Personen € 295,00 pro Wagen / Weg

Anschlussprogramme, die wir empfehlen können und gerne für Sie arrangieren: 

  • Baden am Indischen Ozean
  • Foto-Safari in einem Big Five Reservat
  • Kapstadt und die Weinanbaugebiete
Kontakt Reit-Safari.de

Persönliche Beratung durch Ali A. Selzer

Wir unterbreiten Ihnen gern ein Angebot nach Ihren persönlichen Vorstellungen für Ihre Traum-Reise.

Kurzinformationen

Reisenummer
  • ZA-32-RS
Reisetermine
  • lt. Tabelle
Teilnehmerzahl
  • 2 bis 25 Teilnehmer
Unterkünfte
  • ​Ant’s Hill
  • ​Ant’s Nest
Reisedauer
  • 9 Tage
Reittage
  • 8 Tage
Reit-Erfahrung
  • Niveau 2 - 4
Sattel & Zäumung
  • Englische Vielseitigkeitssättel
  • Südafrikanische McClellan-Sättel
  • Unterschiedliche Zäumungen
Pferde
  • Anglo-Araber
  • Kreuzungen
  • Vollblüter
  • Warmblüter
  • ​Boerperde
Sprache der Guides
  • englisch

Highlights der Reise

  • ​Degustation südafrikanischer Weine
  • ​Einfangen von Tieren
  • ​Verladen gefangener Tiere
  • ​Zählung des Wildbestandes

Reiseziele