Reit-Safari.de Reiter Reisen Wanderritt vom Hochland an den Pazifik
  • Wanderritt vom Hochland an den Pazifik

Mexico: Wanderritt vom Hochland an den Pazifik

Reiter-Reise im Süden von Mexiko mit 9 Tagen & 8 Nächten

  • Reiten im Hochland und am Strand - Sumidero Schlucht - historische Estancia
  • Komfortable Unterkünfte - Sinklöcher - Mangrovenwälder

Der Bundesstaat Chiapas im Süden von Mexiko ist noch immer ein Insider-Tipp und ein herrliches Gebiet zum Reiten. Die Region war einst Teil von Guatemala und gehört heute zu den Gebieten mit der größten Artenvielfalt auf der Erde. Ursprüngliche Flora und Fauna machen den Bundesstaat zu einer Attraktion für Naturliebhaber, manchmal fühlt man sich wie in den Rocky Mountains oder an den Amazonas versetzt. Die vielen verschiedenen Volksgruppen in Chiapas haben bis heute ihre Sprache und Folklore bewahrt und so findet sich hier auch eine Vielfalt an Traditionen. Es gibt etliche historische Stätten aus der prä-kolumbianischen Maya-Kultur zu entdecken und die Weltkulturerbe-Stadt Palenque inmitten eines immergrünen Regenwaldes gilt als herausragendes Beispiel der späten Maya-Architektur. Die abwechslungsreichen Landschaften in Chiapas reichen von tiefen Schluchten über Wälder im Hochland, tropische Vegetation bis hin zu den herrlichen Stränden am Pazifik. <br>Zu Beginn des Rittes sind Sie im Hochland unterwegs, reiten durch kühle Pinienwälder und verschlafene kleine Ortschaften und Gemeinden und können so einen guten Eindruck vom alltäglichen Leben der lokalen Bevölkerung gewinnen, von denen noch einige Maya-Dialekte sprechen. Der nächste Höhepunkt ist der Aufenthalt auf einer historischen aber komfortablen Hacienda und schnelle Ritte auf sandigem Boden mit der Sierra Madre als Kulisse. Den Abschluss bilden der Ritt am endlosen Pazifikstrand und der Besuch des Öko-Resorts Madre Sal.

Anreise
Flug nach Mexico City und weiter nach Tuxtla Gutierrez
Termine
Wanderritt mit 9 Tagen & 8 Nächten, ganzjährig durchführbar zu Terminen auf Anfrage ab 2 Personen
Reisezeit
im Hochland kühle bis milde Temperaturen ganzjährig und keine Jahreszeiten, im Tiefland regnet es mehr von Mai bis November
Pferde
Quarter, Araber, Vollblut und Kreuzungen
Sättel
südamerikanische Sättel und Distanzsättel, unterschiedliche Zäumungen
Reit-Erfahrung
sicher in allen Gangarten und erfahren im Gelände, bitte eigenen Reithelm mitbringen, Reitergewicht bis 95 kg
Sicherheit
Ritt in Begleitung von einem erfahrenen Guide, der englisch/spanisch spricht
Unterkünfte

kleine Hotels in der Stadt, am Meer, auf einer kleinen privaten Insel im Pazifik und auf einer historischen Hazienda

Verpflegung
Vollpension mit Ausnahme des An- und Abreisetages, dann nur Frühstück

Diese Reittour kombiniert Abenteuer mit Naturerlebnissen und dem Komfort von charmanten Hotels und historischen Haciendas. Sie erkunden grandiosen Schluchten, galoppieren entlang alter Sandwege auf großen Grundbesitzen, reiten durch die Wälder im Hochland und auf steilen Pfaden durch tropische Vegetation auf dem Weg zur Küste.

Tag 1  Anreise Chiapas del Corzo-

Tag 1 Anreise Chiapas del Corzo

Sie fliegen via Mexico City nach Tuxtla Gutierrez im Süden von Mexiko. Mit dem Taxi fahren Sie dann nach Chiapa de Corzo, dem Treffpunkt für den Ritt. Es ist eine kleine Stadt mit einigen Bauwerken aus der spanischen Kolonialzeit, die einen Besuch lohnen wenn Sie frühzeitig anreisen. Übernachtung.

Tag 2 Canyon del Sumidero – San Cristóbal de las Casas-

Tag 2 Canyon del Sumidero – San Cristóbal de las Casas

Nach dem Frühstück zunächst eine Bootsfahrt auf dem Grijalva Fluss durch die berühmte Schlucht Sumidero, Dauer ca. 3 Stunden. Die steilen Felswände sind bis zu 900 m hoch und die engen Flusswindungen machen den Sumidero Canyon zu einem spektakulären Naturschauspiel in Mexiko. Am Manuel-M.-Torres-Staudamm gehen Sie wieder an Land. In einem Restaurant essen Sie zu Mittag und werden anschließend nach San Cristóbal de las Casas gebracht, Fahrzeit ca. 50 Minuten. Die Stadt befindet sich im zentralen Hochland von Chiapas und zählt als eine der schönsten Kolonialstädte in Mexiko. Abendessen und Übernachtung in einer gemütlichen Posada und später Zeit das historische Stadtzentrum zu erkunden.

Tag 3 Eco-Park Arcotete-

Tag 3 Eco-Park Arcotete

Nach dem Frühstück Transfer zum Stall außerhalb der Stadt und dort lernen Sie die Pferde kennen, machen sich mit dem Sattelzeug vertraut und brechen auf zu einem 5-stündigen Ritt. Sie reiten durch Pinien- und Eichenwälder in das Naturschutzgebiet "Arcotete", durchquert wird auch ein von Tzotzil-Mayas besiedeltes Gebiet. Im Naturschutzgebiet machen Sie Mittagsrast und unternehmen eine kleine Wanderung durch den Wald zu einem natürlich geformten Steinbogen am Fluss Amarillo. Danach geht es zu Pferd zurück zum Stall, wo ein Barbecue mit Grillfleisch, Würstchen und Salaten auf Sie wartet. Später fahren Sie zurück zum Hotel in San Cristobal gefahren.

Tag 4 Sima de las Cotoras – Hacienda La Valdiviana-

Tag 4 Sima de las Cotoras – Hacienda La Valdiviana

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Wasserfall El Aguacero im Canyon La Venta und machen eine kleine Wanderung zur Straße zum Sima de las Cotorras. Hier warten Ihre Pferde schon zu einem 5-stündigen Ritt, der vorwiegend durch landschaftlich genutztes Gebiet führt und Ihnen einen Einblick in das tägliche Leben der Bauern ermöglicht. Sie kommen auch an dem einzigartig geformten Sandsteinfelsen El Cerebro (das Gehirn) vorbei und erreichen Sie das riesiges Sinkloch Sima de las Cotorras. Es ist kreisrund mit einem Durchmesser von 160 m und einer Tiefe von 140 m. Der Lunch wird in einem Restaurant in der Nähe serviert und geht der Ritt weiter. Abendessen und Übernachtung auf der reizvollen Hacienda La Valdiviana aus dem Jahr 1902.

Tag 5 Hacienda La Valdiviana – Tolan Damm-

Tag 5 Hacienda La Valdiviana – Tolan Damm

Auf weichen Sandwegen mit guten Trab- und Galoppmöglichkeiten reiten Sie vorbei an verlassenen Haciendas zum Tolan Dam. In dem Dorf Villa Morelos sind Sie Gast einer Familie und können die echten Tortillas testen und Taberna probieren, einen traditionellen alkoholische Drink Südmexikos, der aus Palmenblättern gewonnen wird. Nach der Siesta reiten Sie weiter bis zum Dorf Rosendo Salazar am Tolan Damm. Der Ort bietet einen wundervollen Blick auf die Bergkette Sierra Madre de Chiapas. Es besteht die Möglichkeit zum Angeln, zu einer Bootsfahrt oder zum Schwimmen mit den Pferden im See. Am Nachmittag kehren Sie zurück auf die Hacienda La Valdiviana, Abendessen und Übernachtung.

Tag 6  Hacienda La Valdiviana - Reserve La Sepultura - Puerto Arista-

Tag 6 Hacienda La Valdiviana - Reserve La Sepultura - Puerto Arista

Ein typisch mexikanisches Frühstück stärkt Sie gut für den Tag. Sie fahren zurück zum Tolan Damm, wo die Pferde bereitstehen. Sie reitern in Richtung Colosio in der Küstenebene von Chiapas, ca. 35km entfernt. Der Ritt führt durch das Biosphären-Reservat La Sepultura und Sie besichtigen eine alte Textilfabrik aus den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts. Mittagessen in einer typischen Cantina unterwegs. Sie reiten durch die Berge der Sierra Madre de Chiapas und haben auf dem Gipfel atemberaubende Aussichten, je nach Wetterlage bis zum Pazifik. Auf manchen Strecken bergab müssen die Pferde geführt werden, unterwegs können Sie Vögel beobachten und kleinere Tiere. Das letzte Stück bis zur Küste werden Sie gefahren und übernachten in einem Hotel am Strand bei Puerto Arista. Vielleicht bleibt genug Zeit für einen Strandritt zum Sonnenuntergang.

Tag 7  Puerto Arista – Madresal Ecological Center-

Tag 7 Puerto Arista – Madresal Ecological Center

Am Morgen steht ein 3-4-stündiger Strandritt auf dem Programm - lange Galoppaden und genussvolles Reiten über den 15 km langen Sandstrand! Es ist auch möglich mit den Pferden zusammen im Meer zu schwimmen. Gegen Mittag wartet ein köstliches Fisch & Meeresfrüchte-Essen auf Sie. Danach werden Sie zum Madresal Ecological Center gebracht (1 Std. Fahrt). Um dort hinzugelangen müssen Sie einen Teil der Strecke mit dem Boot zurücklegen, die Fahrt geht durch einen Mangrovenwald. Madresal selbst zählt zweifelsohne zu den schönsten Stränden Chiapas, ein kleines verlorenes Paradies am mexikanischen Pazifik. Hier ist die Gemeinde Ponte Duro angesiedelt, die hier ein Restaurant und kleine Strandhütten errichtet hat, in den Sie in Betten oder Hängematten schlafen. Bei der Ankunft bleibt ausreichend Zeit zum Relaxen am Strand, Schwimmen oder kleinen Plausch mit den Fischern. Am Abend treffen Sie sich zum Abendessen im Strandrestaurant. Übernachtung im Madresal Ecological Center.

Tag 8  Madresal Ecological Center – Tuxtla Gutierrez-

Tag 8 Madresal Ecological Center – Tuxtla Gutierrez

Der Tag beginnt früh. Nach dem Frühstück brechen Sie zu einer 2-stündigen Kanufahrt mit Vogel- und Krokodilbeobachtung im Mangrovenwald auf. Nach Rückkehr bleibt noch einige Zeit für den Strand. Nach dem Mittagessen werden Sie zurück nach Tuxtla gebracht, wo Sie in Ihr Hotel einchecken und gemeinsam zum Abschiedsdinner gehen.

Tag 9  Abreise-

Tag 9 Abreise

Je nach Flugzeit sollten Sie die Stadt noch ein wenig erkunden und nehmen dann ein Taxi zum Flughafen.

HINWEIS: Unsere Partner vor Ort behalten sich das Recht vor, den Verlauf des Programmes auf Grund nicht vorhersehbarer Einflüsse zu modifizieren.

Im Reisepreis eingeschlossene Leistungen
  • 9 Tage & 8 Nächte Reittour
  • Unterbringung je 2 Personen pro Zimmer
  • 2 Nächte mit Frühstück
  • 6 Nächte mit Vollpension ohne Getränke
  • Bereitstellung der Pferde mit Ausrüstung
  • Betreuung während der Ritte durch englisch&spanisch sprechende Guides
  • Gepäcktransport während des Rittes
  • Transfers und Besichtigungen lt. Reiseverlauf
Nicht eingeschlossene Leistungen
  • Ausgaben persönlicher Art wie Trinkgeld &Souvenirs
  • Optionale Ausflüge
  • nicht genannte Leistungen
  • Anreise nach Tuxtla Gutierrez und Chiapa del Corzo
  • Taxi vom Flughafen zum Hotel in Chiapa del Corzo (ca. USD 50)
  • Taxi vom Hotel in Tuxtla Gutierrez zum Flughafen (ca. USD 30)

Informationen zu Reisedaten & Preisen

  • Termine lt. Tabelle und nach Absprache
  • Durchführung ab 2 Personen möglich
  • Minimum 2 Reiter, Maximal 5 Reiter
  • Individuelle Programme auf Anfrage ab 2 Personen

Wanderritt vom Hochland an den Pazifik mit 9 Tagen & 8 Nächten

Preise 2017 - 2018 - ab Chiapa del Corzo und bis Tuxtla Gutierrez

  • € 2.225,00 pro Person im Doppelzimmer bei 2 - 5 Reitern
  • € 340,00 Zuschlag für Einzelzimmer

Reisetermine & Reisepreise

  • 17.10.2017 bis 25.10.2017  ab € 2.225,00
  • 07.11.2017 bis 15.11.2017  ab € 2.225,00
  • 05.12.2017 bis 13.12.2017  ab € 2.225,00 - Bestätigt
  • 05.01.2018 bis 13.01.2018  ab € 2.225,00 - Bestätigt
  • 20.01.2018 bis 27.01.2018  ab € 2.138,00 - Bestätigt - Sonderpreis - 8 Tage & 7 Nächte
  • 06.02.2018 bis 14.02.2018  ab € 2.225,00
  • 06.03.2018 bis 14.03.2018  ab € 2.225,00
  • 15.05.2018 bis 23.05.2018  ab € 2.225,00
  • 05.06.2018 bis 13.06.2018  ab € 2.225,00
  • 17.07.2018 bis 25.07.2018  ab € 2.225,00
  • 07.08.2018 bis 15.08.2018  ab € 2.225,00
  • 04.09.2018 bis 12.09.2018  ab € 2.225,00
  • 09.10.2018 bis 17.10.2018  ab € 2.225,00
  • 06.11.2018 bis 14.11.2018  ab € 2.225,00
  • 03.12.2018 bis 11.12.2018  ab € 2.225,00

Anschlussprogramme, die wir empfehlen können und gerne für Sie arrangieren: 

  • Badeaufenthalt am Golf von Mexiko oder Pazifik
  • Rundreise Halbinsel Yucatan
  • Strandaufenthalt
Kontakt Reit-Safari.de

Persönliche Beratung durch Ali A. Selzer

Wir unterbreiten Ihnen gern ein Angebot nach Ihren persönlichen Vorstellungen für Ihre Traum-Reise.

Kurzinformationen

Reisenummer
  • MX-11-RS
Reisetermine
  • lt. Tabelle
Teilnehmerzahl
  • 2 bis 5 Teilnehmer
Unterkünfte
  • Hacienda
  • Hotel
  • Landhotels
  • Öko-Lodge
Reisedauer
  • 9 Tage
Reittage
  • 5 Tage
Reit-Erfahrung
  • Niveau 3 - 4
Sattel & Zäumung
  • Distanz-Sättel
  • Südamerikanische Sättel
  • Unterschiedliche Zäumungen
Pferde
  • Araber
  • Kreuzungen
  • Quarterhorse
  • Vollblüter
Sprache der Guides
  • englisch
  • spanisch

Highlights der Reise

  • endlose Strände
  • Hochland und Schluchten
  • Pazifik-Strand
  • Sierra Madre
  • Sinklöcher
  • Sumidero Schlucht

Reiseziele