Reit-Safari.de Reiter Reisen Mietwagen-Tour im Reiter-Paradies
  • Mietwagen-Tour im Reiter-Paradies

Uruguay: Mietwagen-Tour im Reiter-Paradies

Reiter-Reise nach Uruguay mit 11 Tagen & 10 Nächten

  • Mietwagen-Rundreise durch das Land - traditionelle Estancias
  • Landleben und Gaucho-Kultur – Feuchtgebiete und Sanddünen

Uruguay liegt am Rio de la Plata zwischen den Ländern Brasilien im Norden und Argentinien im Süden. Es ist eines der am wenigsten bekannten Länder von Südamerika und gilt nach wie vor als Geheimtipp. Abseits der normalen Touristenpfade erleben Sie abwechslungsreiche Landschaften und eine sehr artenreiche Flora und Fauna. Die beste Art und Weise dieses Reiter-Paradies zu entdecken ist mit einem Mietwagen, vor allem weil Uruguay ein sehr sicheres Land ist. Sie übernehmen den Mietwagen in Montevideo und folgen der Routenbeschreibung zu traditionellen Estancias in den verschiedenen Regionen des Landes, die für Sie vorgebucht wurden. Die Tagesetappen sind moderat und während der neuntägigen Rundreise sind an 7 Tagen halb- oder ganztägige geführte Ausritte eingeplant. Sie lernen Land und Leute kennen und erleben die Gauchos bei ihrer Arbeit mit Rindern und Schafen. Diese Reise ist eine perfekte Mischung aus Reiturlaub und Entdecker-Tour mit ausreichend Zeit für die Erholung. Das ideale Programm für Individualisten.

Anreise
Flug nach Montevideo oder Anreise via Buenos Aires und mit der Schnellfähre weiter nach Montevideo
Termine
Mietwagen-Rundreise mit 11 Tagen & 10 Nächten, Durchführung ab 2 Personen, Reise-Termine frei wählbar zwischen Oktober und April
Reisezeit
Frühling und Spätsommer/Herbst sind ideal, das Klima ist subtropisch-feucht und regnen kann es in allen Jahreszeiten, Januar kann heiß sein
Pferde
Criollos und Kreuzungen
Sättel
Südamerikanische Sättel mit Schaffell, unterschiedliche Zäumung
Reit-Erfahrung
Nur für erfahrene Reiter geeignet, Sie sollten in allen Gangarten sicher sein, 3-5 Stunden im Sattel, Reitergewicht bis 95 kg
Sicherheit
Die Ritte auf den Estancias werden von einem Gaucho geführt, der Ritt Cabo Polonio von einem englisch und spanisch sprechenden Guide begleitet, bitte den eigenen Reithelm mitbringen
Unterkünfte

Komfortable, teils einfache und/oder rustikale Unterbringung in landestypischen Estancias und im Hotel in Montevideo, Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, manchmal auch mit gemeinschaftlicher Nutzung

Verpflegung
In Montevideo Frühstück, Vollpension inkl. Mineralwasser während der Rundreise, lokale Küche

Möglicher Ablauf der Mietwagen-Rundreise

Diese Reise führt Sie ins Landesinnere Uruguays, das mit weiten Pampas und seichten Hügelketten zu Entdeckungsritten einlädt. Auf dem Rücken der Pferde werden Sie stundenlang unterwegs sein und kaum eine Menschenseele treffen, aber dafür viele Kühe sehen und eine eindrucksvolle Natur erleben. Und nicht nur im Sattel, sondern auch mit Ihrem Mietwagen können Sie die Natur Uruguays genießen. Sie fahren über Landstraßen, auf denen Sie auch gerne jederzeit rechts ranfahren können, wenn Sie von einem der vielen Raubvögel oder kleinen Bäche in ihren Bann gezogen werden. Vom Landesinneren geht es am Schluss noch an die Küste, wo Sie auf dem Rücken der Pferde zwischen Palmenhainen und entlang der Atlantikküste reiten können.

Tag 1 Anreise Montevideo

Begrüßung am Flughafen von einem deutschsprachigen Guide, der Sie zu Ihrem Hotel begleitet. Am Nachmittag entdecken Sie bei einer Stadtführung die schönsten Ecken Montevideos: den labhaften Hafenmarkt, die Kathedrale, die Plaza de la Independencia mit dem eindrucksvollen Zuckerbäckerbau „Palacio Salvo“, der zeitweise das höchste Gebäude Südamerikas war, und die schönen Stadtviertel Pocitos, Carrasco und Prado. Am Abend können Sie bei einer Dinner-Show (Transfer vom/zum Hotel sind schon für Sie organisiert) in die musikalische Tradition Uruguays eintauchen und sich von Tango und typischer Karnevalsmusik verzaubern lassen. Übernachtung mit Frühstück im 4*Hotel in Montevideo.

Tag 2 Montevideo – Mal Abrigo

Am Morgen nehmen Sie am Hotel Ihren Mietwagen in Empfang und fahren in ca. 2 Stunden zu dem kleinen Ort Mal Abrigo in der Provinz San José.  Auf der Estancia Finca Piedra werden Sie schon zum Mittagessen erwartet. Estancia Finca Piedra bietet eine Vielzahl von Aktivitäten an und beherbergt auch ein kleines, aber sehr feines eigenes Weingut. Am Nachmittag reiten Sie über das weite Gelände der Estancia, wobei sie sowohl die Pampa, die landwirtschaftlichen Anbauflächen, als auch die Weinberge entdecken. Übernachtung mit Vollpension auf der Estancia Finca Piedra.

Tag 3 Mal Abrigo – Treinta y Tres

Am nächsten Morgen brechen sie nach dem Frühstück mit Ihrem Mietwagen in Richtung Nordosten auf. Bitte behalten Sie die Tankanzeige im Blick – im uruguayischen Landesinneren kann es vorkommen, dass Sie lange keine Tankstelle zu Gesicht bekommen. Nach ungefähr 300 km und ca. fünf Stunden Fahrzeit auf schönen Landstraßen kommen Sie bei der Estancia Los Platanos an. Diese Estancia wird von einer jungen Familie geführt und das Hauptgeschäft ist die Landwirtschaft. Sie als Gäste sind dazu eingeladen, die lokalen Gauchos an diesem Nachmittag und dem nächsten Tag bei all Ihren Aktivitäten zu begleiten und den ganzen Tag auf dem Rücken der Pferde zu verbringen.

Tag 4 Estancia Los Platanos

Die Aktivitäten variieren je nach Jahreszeit und Wetterlage – so kann es an einem Tag heißen, dass Sie beim Impfen der Kühe helfen und an einem anderen Tag beispielsweise mit den Gauchos die Schafe von einer Weide zur nächsten treiben. Lassen Sie sich auf dieser authentischen Estancia vom Geist der Gauchos mitreißen. Übernachtung mit Vollpension auf der Estancia Los Platanos.

Tag 5 Treinta y Tres – Mariscala

Je nach Gusto können Sie mit einem kleine Umweg einen Ausflug in das Naturschutzgebiet „Quebrada de los Cuervos“ machen und dort eine Wanderung in der „Rabenschlucht“ unternehmen. Die Fahrzeit mit dem Umweg beträgt  ca. 4,5 Stunden für 270 km, während die direkte Fahrt Sie in ca. 2,5 Stunden / ca. 150 km zur nächsten Station bei Mariscala bringt. Am Fuße des Hügels Abra werden Sie auf der Estancia El Balcon del Abra schon erwartet. Die Eignerin der Estancia, eine deutsche Auswanderin, ist eine leidenschaftliche Reiterin und hat sich in Uruguay Ihren Traum erfüllt selber Pferde zu züchten. Genießen Sie den Nachmittag bei einem Ausritt in den Hügeln von Mariscala. Übernachtung mit Vollpension auf der Estancia El Balcon del Abra.

Tag 6 Estancia El Balcon del Abra

An diesem Tag unternehmen Sie durch die Hügellandschaft Lavallejas einen Ausritt zu den ungefähr 15km entfernten Grutas de Salamanca, den Grotten von Salamanca. Angekommen bei den Grotten, können Sie, wenn Sie einige Momente still ausharren die Mitglieder der dort heimischen Fledermauskolonie hören. Wenn Sie schwindelfrei sind, sollten Sie auf jeden Fall auf die Felsformation der Grotten hinaufklettern und den Blick in die Ferne genießen. Nach einem stärkenden Picknick-Mittag, brechen Sie zusammen mit Ihrem Guide wieder in Richtung Estancia Balcon del Abra auf. Übernachtung mit Vollpension auf der Estancia El Balcon del Abra.

7 Mariscala – Laguna de Castillos

Nun geht es nach fünf Tagen im Landesinneren in Richtung Küste und über die malerische Ruta 109 fahren Sie in 2 Stunden / 149 km zur Estancia Guardia del Monte. Die Estancia ist an der Laguna de Castillos gelegen, und am Nachmittag können Sie bei einem Ritt mit Ihren Pferden nicht nur in die flache Lagune hineinreiten, sondern auch durch den Ombú-Wald reiten. Der Ombú ist ein sehr eigenartiger, großer Baum mit oft hohlen Stämmen, in die Sie teilweise sogar hineingehen können. Normalerweise wachsen diese Bäume nicht in Gruppen, und nur auf der Estancia und östlich der Lagune wachsen diese Bäume als Wald. Übernachtung mit Vollpension auf der Estancia Guardia del Monte.

Tag 8 Estancia Guardia del Monte

Heute brechen Sie früh morgens in Richtung Valizas (30km, 40min) auf, wo Sie schon von Ihrem Guide und Ihren Pferden erwartet werden. Von Valizas aus durchqueren Sie zunächst den Arroyo de Valizas um dann in das Naturschutzgebiet Cabo Polonio zu reiten. Über beeindruckende Wanderdünen, von denen Sie einen tollen Blick auf die Lagunen der Küstengegend auf der einen Seite und den Atlantik auf der anderen Seite haben, gelangen Sie nach ungefähr 2 Stunden Ritt entlang des Strandes in den kleinen Fischerort Cabo Polonio. Hier wird das Mittagessen serviert und Sie können auf den Leuchtturm steigen, um von dort aus der Höhe einen grandiosen Ausblick auf eine der größten Seelöwen-Kolonien von Südamerika zu haben. Am Nachmittag reiten Sie zurück nach Valizas und fahren abends zurück zur Estancia. Übernachtung mit Vollpension auf der Estancia Guardia del Monte.

Tag 9 Estancia Guardia del Monte

Nach dem langen Vortag, geht es heute gemütlich zu den Palmenhainen in der Umgebung der Estancia Guardia del Monte. Bei einem Halbtagesritt finden Sie sich plötzlich zwischen Tausenden Palmen wieder. Dieser Palmenwald zieht sich in einem Streifen bis nach Paraguay und es wird vermutet, dass die indigenen Indianer, bei Ihrer Wanderung in Richtung Paraguay die Samen mit sich trugen und verstreut haben und man so noch heute genau sieht, auf welchen Wegen sie sich damals von Uruguay aus gegangen sind. Übernachtung mit Vollpension auf der Estancia Guardia del Monte

Tag 10 Laguna de Castillos - Montevideo

Heute heißt es Abschied nehmen von den Pferden und möglichen neuen Freunden. Sie brechen nach dem Frühstück in Richtung Montevideo auf und können immer entlang der Küste fahren und unterwegs Küstenorte Jose Ignacio, Punta del Este und/oder Atlantida besuchen. Oder sie können eine Extra Virgin Oliven Öl Produktion besuchen und dort an einer Verköstigung teilnehmen (nicht im Preis inbegriffen). Oder, wenn Sie gerne mehr Zeit in der Landeshauptstadt verbringen wollen, fahren Sie direkt nach Montevideo (260km, ungefähr 4 Stunden). Übernachtung mit Frühstück im 4*Hotel in Montevideo.

Tag 11 Abreise Montevideo

Fahrt zum Flughafen in Montevideo, wo Sie ihren Mietwagen abgeben und wieder in Richtung Heimat aufbrechen.

HINWEISE:

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass diese Reise nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet ist.

Unsere Partner vor Ort behalten sich das Recht vor, den Verlauf des Programmes auf Grund nicht vorhersehbarer Einflüsse zu modifizieren.

Im Reisepreis eingeschlossene Leistungen
  • 11 Tage & 10 Nächte Mietwagen-Tour
  • Mietwagen Kat. Compact Hyundai Accent oder ähnlich
  • inklusive Kilometer
  • Versicherungen
  • lokale Steuern und Gebühren
  • Vollkasko mit Selbstbeteiligung
  • Unterbringung je 2 Personen pro Zimmer
  • 2x Frühstück und 8x Vollpension
  • 7 Reittage
  • Bereitstellung der Pferde mit Ausrüstung
  • Betreuung während der Ritte durch Gauchos und englisch sprechende Guides
  • Wegbeschreibungen
Nicht eingeschlossene Leistungen
  • Ausgaben persönlicher Art wie Getränke
  • Trinkgeld & Souvenirs
  • nicht genannte Leistungen und Mahlzeiten
  • Benzin und evtl. Straßengebühren
  • Anreise nach Montevideo

Informationen zu Reisedaten & Preisen

  • Anreise täglich möglich
  • Durchführung ab 2 Personen möglich
  • individuelle Programme auf Anfrage

Mietwagen-Tour im Reiter-Paradies mit 11 Tagen & 10 Nächten

ab / bis Montevideo basiert auf zwei gemeinsam reisenden Personen

  • Preise auf Anfrage ab 2 Personen

Anschlussprogramme, die wir empfehlen können und gerne für Sie arrangieren: 

  • Städteprogramm Montevideo & Buenos Aires
  • Strandaufenthalt am Atlantik
Kontakt Reit-Safari.de

Persönliche Beratung durch Ali A. Selzer

Wir unterbreiten Ihnen gern ein Angebot nach Ihren persönlichen Vorstellungen für Ihre Traum-Reise.

Kurzinformationen

Reisenummer
  • UR-21-RS
Reisetermine
  • täglich
Teilnehmerzahl
  • 2 bis 6 Teilnehmer
Unterkünfte
  • Estancias
  • Hotel
  • Pousadas
Reisedauer
  • 11 Tage
Reittage
  • 7 Tage
Reit-Erfahrung
  • Niveau 3 - 4
Sattel & Zäumung
  • Südamerikanische Sättel
  • Unterschiedliche Zäumungen
Pferde
  • Criollos
  • Kreuzungen
Sprache der Guides
  • englisch
  • spanisch

Highlights der Reise

  • Cabo Polonio
  • Gaucho Kultur
  • Montevideo

Reiseziele