Reit-Safari.de Reiter Reisen Erlebnis Achal Tekkiner mit Sternritten
  • Achal Tekkiner in Ungarn

Ungarn: Erlebnis Achal Tekkiner mit Sternritten

Reiturlaub im Süden von Ungarn mit 7 Tagen & 6 Nächten

  • Reiturlaub mit Achal Tekkinern - Geschichte der Magyaren
  • Naturschutzgebiete - ungarische Graurinder

Der Achal Tekkiner zählt zu den ältesten Pferderassen der Welt und wurde schon vor mehr als 3.000 Jahren in Turkmenistan rein gezogen. Diese Pferderasse hatte wahrscheinlich großen Einfluss auf die Entwicklung vieler Rassen der heutigen Zeit wie die Araber, englische Vollblüter und auch Trakehner. Die Achal Tekkiner zählen zu den Warmblütern, sie wirken aber wie ein Vollblut, vor allem  wegen des eleganten Erscheinungsbildes, der trockenen Beine und der schmalen Brust. Es sind temperamentvolle und doch genügsame Pferde mit großer Ausdauer, sehr feinfühlig und menschenbezogen. Das seidige feine Fell schimmert oft metallisch und lässt manche der Farben golden glänzen. In Europa finden sich nur wenige Exemplare dieser außergewöhnlichen Pferde,
Ein privates Gestüt im Süden von Ungarn bietet Sternritte auf Achal Tekkinern aus eigener Zucht durch Wälder, Felder und die Puszta an. Es ist ein Familienunternehmen und neben der Pferdezucht wird Landwirtschaft betrieben und alt-ungarische Graurinder mit ihren gewaltigen Hörnern gezüchtet.

Anreise
per Flug nach Budapest und Transfer, Anreise mit dem Auto oder mit der Bahn ist auch möglich
Termine
Anreise ist Sonntag mit Abreise am Samstag, feste Termine von April bis Juni und von August bis September, weitere Termine auf Anfrage ab 3 Reitern, maximal 12 Reiter
Reisezeit
allgemein von Ende März bis Ende Oktober angenehme Temperaturen, auch im Sommer sind Ausritte möglich
Pferde
Achal Tekkiner und Kreuzungen
Sättel
ungarische Spezialsättel aus eigener Anfertigung
Reit-Erfahrung
sicher in allen Gangarten und Erfahrung im Gelände, Achal Tekkiner sind sensible und temperamentvolle Pferde, maximal 90kg
Sicherheit
alle Ritte werden von einem erfahrenen mehrsprachigen Guide begleitet, es ist empfohlen mit Helm zu reiten. Bitte bringen Sie Ihre eigene Ausrüstung mit.
Unterkünfte

Unterbringung in traditionellen Jurten, Belegung mit 2-3 Personen bei 6 Betten, sehr geräumig und luftig. Duschkabinen und WC separat und in einiger Entfernung für die gemeinschaftliche Nutzung.

Unterbringung in einem Gästehaus im nächsten Ort in Doppel- und Einzelzimmern gegen Aufpreis auf Anfrage möglich
 

Verpflegung
Vollpension inklusive alkholhofreier Getränke und Tischwein, ab dem Abendessen am Anreisetag und bis zum Frühstück am Abreisetag, Mittags ein Picknick mit Getränken.

Möglicher Verlauf der Reitwoche

Der Aufenthalt mit Sternritten mit zwei verschiedene Varianten angeboten, die sich jedoch lediglich an den Tagen 3 - 5 unterscheiden. Der Verlauf der beiden ersten und letzten Tage ist gleich.
Das Programm "Auf Attilas Spuren" hat die Vergangenheit der Ungarn als Thema, das Programm "Puszta und Graurinder" zeigt die vielfältige Natur und unberührte Wälder.

 

Tag 1-Ungarn Achal Tekkiner Camp

Tag 1

Abholung vom Flughafen oder Bahnhof in Budapest bei Vorbestellung. Die Fahrt dauert ca. 1,5 Stunden bis zum Camp in der Nähe des Dorfes Opusztaszer. Das Camp ist neben der Pferdeweide errichtet und besteht aus 6 Jurten mit einem großen Gemeinschaftszelt mit fest eingebauten Tischen und Bänken, wo es auch Steckdosen hat.
Die Unterbringung ist in traditionellen Jurten wie man sie in der Mongolei und in Kazakhstan seit Jahrhunderten kennt. Sie sind sehr geräumig, luftig und mit 6 Betten eingerichtet, werden aber nur mit 2-3 Personen belegt, damit jeder ein Bett als Ablage für das Gepäck benutzen kann. Es gibt einen Block mit mehreren Duschen für die Gäste im Camp und etwas entfernt mehrere WC. Abendessen und Übernachtung in einer Jurte.

Tag 2-Ungarn Achal Tekkiner Stuenweide

Tag 2

Frühstück gegen 08.00 Uhr und dann lernen Sie die Pferde kennen. Zunächst reiten alle in der Bahn, damit der Rittführer die Reit-Erfahrung der einzelnen Teilnehmer beurteilen kann. Sollte ein Team nicht harmonieren, wird das Pferd gewechselt. Am Vormittag unternehmen Sie einen kurzen Ausritt in die Umgebung und kommen zum Mittagessen zurück ins Camp. Am Nachmittag fahren Sie mit dem "Steppenzug" - einem Traktor und Anhänger - zum Gestüt, um die Hengste, die Stuten mit Fohlen, die Jungtiere und Arbeitspferde zu sehen und einen Eindruck von dem Zuchtbetrieb zu bekommen. Rückkehr zum Camp, Abendessen und Übernachtung.

Tag 3 - Auf Attilas Spuren-Ungarn Achal Tekkiner Denkmal

Tag 3 - Auf Attilas Spuren

Der heutige Tagesausflug hat ein Denkmal mit der Turul Statue, einem falkenähnlichen Vogel, zum Ziel, der bis heute eine symbolische Bedeutung für die Ungarn hat. Der Turul soll die Magyaren (Vorfahren der Ungarn) in die pannonische Tiefebene geführt haben und damit eng mit der Entstehung von Ungarn verbunden sein. Gemütliches Picknick unterhalb des Denkmales, an dem Ort sollen sich die 7 Volksstämme auf ein gemeinsames Königreich geeinigt haben. Rückkehr am Nachmittag zum Camp, Abendessen und Übernachtung.

Tag 3 - Puszta und Graurinder-Ungarn Achal Tekkiner Graurinder

Tag 3 - Puszta und Graurinder

Wie jeden Morgen ist der Treffpunk um 09.00 Uhr bei den Pferden und der Abritt wird vorbereitet. Nach etwa 3 Stunden im Sattel erreichen Sie die Weiden der Graurinder-Herde und machen Halt für ein Picknick. Die alte Hausrindrasse - auch Ungarisches Steppenrind genannt - ist ideal für extensive Weidewirtschaft. Die Rinder beeindrucken vor allem durch gewaltige Hörner, die bis zu 80cm lang werden. Nach dem Picknick reiten Sie durch ein Naturschutzgebiet von ca. 1.200 ha Fläche mit vielfältiger Flora und Fauna sowie einer Herde von Wasserbüffeln. Rückkehr zum Lager und Abendessen.

Tag 4 - Auf Attilas Spuren-Ungarn Achal Tekkiner Sternritte

Tag 4 - Auf Attilas Spuren

Der heutige Ritt führt durch eine Gegend mit vielen Hügeln, die seit 2.000 Jahren von den Nomaden zwischen der Mongolei und dem Karpatenbecken als Grabhügel genutzt wurden. Allein in der ungarischen Tiefebene wurden mehr als tausend Grabhügel wissenschaftlich ausgewertet. In der Ebene am Rande des Schilfs und in den Eichenwäldern der Überschwemmungsgebiete wird die reiche Flora der Region dokumentiert, manchmal so dicht gewachsen wie ein Dschungel. Das Picknick auf einem Hügel beschert beeindruckende Ausblicke in die Umgebung. Die Hirtenkultur der ungarischen Tiefebene ist hier noch sehr lebendig. Rückkehr am Nachmittag zum Camp, Abendessen und Übernachtung.

Tag 4 - Puszta und Graurinder-Ungarn Achal Tekkiner im Wald

Tag 4 - Puszta und Graurinder

Wie am Vortag werden Sie etwa 3 Stunden im Sattel unterwegs durch abwechslungsreiches Gelände reiten um an den Fluss Theiss zu gelangen. Am Hochufer der Theiss ist im Schatten hoher Bäume ein köstliches Picknick aufgebaut. Nach der gemütlichen Pause machen Sie sich auf den Heimweg und reiten durch die Flussauen mit vielfältiger Flora und undurchdringliche Wälder, die wie ein Dschungel wirken. Ankunft am Nachmittag im Camp, Abendessen und Übernachtung.

Tag 5 - Auf Attilas Spuren-Ungarn Achal Tekkiner und Graurinder

Tag 5 - Auf Attilas Spuren

Heute erkunden Sie ein Naturschutzgebiet mit ca. 1.200 ha Fläche mit einem vielfältigen Vogelbestand und friedlich grasenden Wasserbüffeln. Hier treffen Sie auch auf eine große Herde von ungarischen Graurindern, eine genügsame Rasse mit gewaltigen Hörnern. Am Nachmittag besuchen Sie den Nationalen Historischen Gedenkpark, um das riesige Rundgemälde vom Einzug der Magyaren in das Karpatenbecken zu bewundern. Rückkehr am Nachmittag zum Camp, Abendessen und Übernachtung.

Tag 5 - Puszta und Graurinder-Ungarn Achal Tekkiner Denkmal 7 Pfeile

Tag 5 - Puszta und Graurinder

Am Morgen reiten Sie zunächst durch Eichenwälder und später durch Wälder mit verschiedenen Baumarten, die typisch sind für die ungarische Ebene. Sie besuchen ein Denkmal am Dorfeingang von Opusztaszer, das aus sieben großen Pfeilen besteht- Es soll an die sieben Führer erinnern, die die sieben Stämme der Magyaren ins heutige Ungarn führten. Am Nachmittag besichtigen Sie das Feszty Panoramabild, ein Rundgemälde mit 1.800 m², 120 m Länge und 15 Höhe, das in sechs Szenen die Einwanderung der Ungarn in das Karpatenbecken darstellt.

Tag 6-Ungarn Achal Tekkiner an der Theiss

Tag 6

Ein letzter ganztägiger Ausritt, der an die „Weiße Theis” führt, neben der Donau der zweite große Fluss in Ungarn. Sie überqueren den Fluss auf einer Fähre und machen Halt an einer schönen Stelle auf dem Hochufer für das Picknick zu Mittag. Der Ritt am Nachmittag bringt Sie zurück zum Camp. Ein letztes gemeinsames Abendessen und Übernachtung in der Jurte.

Tag 7-Ungarn Achal Tekkiner

Tag 7

Frühstück im Camp und je nach Abflugzeit in Budapest können Sie sich noch von den Pferden auf der Weide verabschieden bevor Sie zum Flughafen gebracht werden. Ihr Flug sollte keinesfalls vor 12.00 Uhr in Budapest starten

HINWEISE:

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass diese Reise nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet ist.

Unsere Partner vor Ort behalten sich das Recht vor, den Verlauf des Programmes auf Grund nicht vorhersehbarer Einflüsse zu modifizieren.

Im Reisepreis eingeschlossene Leistungen
  • Sternritt mit 7 Tagen & 6 Nächten
  • Unterbringung in geräumigen traditionellen Jurten
  • 2-3 Personen pro Jurte
  • Vollpension vom Abendessen am Anreisetag bis Frühstück am Abreisetag
  • 5 Reittage
  • Bereitstellung der Pferde mit Ausrüstung
  • Betreuung während der Ritte durch englisch & ungarisch sprechende Guides
  • gegen Aufpreis Unterbringung in einem Gästehaus im Ort
Nicht eingeschlossene Leistungen
  • Ausgaben persönlicher Art wie Getränke, Trinkgeld & Souvenirs
  • nicht genannte Leistungen
  • Transfers bei Ankunft und Abreise, bitte vor Ort bezahlen
  • Versicherungen

Informationen zu Reisedaten & Preisen

  • Anreise zu den Terminen lt. Tabelle
  • Durchführung ab 3 Reitern, maximal 12 Teilnehmer
  • Termine für private Gruppen auf Anfrage

Sternritte Erlebnis Achal Tekkiner

Preise pro Person

  • € 750,00 bei 2-3 Personen in der Jurte
  • € 243,00 Zuschlag für eine Jurte zur Alleinbenutzung
  • € 140,00 Aufpreis für Doppelzimmer im Gästehaus
  • € 280,00 Aufpreis für Einzelzimmer im Gästehaus
  • € 70,00 Transfer vom Flughafen Budapest und zurück für 1 Person, bitte vor Ort bezahlen
  • € 65,00 Transfer vom Flughafen Budapest und zurück bei 2 Person, bitte vor Ort bezahlen
  • € 60,00 Transfer vom Flughafen Budapest und zurück bei 3 Person, bitte vor Ort bezahlen

Reisetermine & Reisepreise

  • 15.09.2019 bis 21.09.2019  ab € 750,00 - Bestätigt - Puszta & Graurinder
Ungarn Achal Tekkiner Jurtenlager
Ungarn Achal Tekkiner Jurte aus der Vogelperspektive
Ungarn Achal Tekkiner Gemeinschaftsjurte
Ungarn Achal Tekkiner Jurte innen
Ungarn Achal Tekkiner Block mit Duschkabinen
Ungarn Achal Tekkiner Gemeinschaftsjurte
Ungarn Achal Tekkiner
Ungarn Achal Tekkiner Hängematte
Ungarn Achal Tekkiner Herde
Ungarn Achal Tekkiner Steppenzug mit Stuten
Ungarn Achal Tekkiner an der Theiss
Ungarn Achal Tekkiner Denkmal
Ungarn Achal Tekkiner unterwegs in der Ebene
Ungarn Achal Tekkiner erfrischender Galopp
Ungarn Achal Tekkiner Durst
Ungarn Achal Tekkiner Graurinder
Ungarn Achal Tekkiner Aufbruach
Ungarn Achal Tekkiner Denkmal 7 Pfeile
Ungarn Achal Tekkiner im Wald
Ungarn Achal Tekkiner gemütlicher Abend

Anschlussprogramme, die wir empfehlen können und gerne für Sie arrangieren: 

  • Verlängerung in Budapest
  • Rundreise durch Ungarn
Kontakt Reit-Safari.de

Persönliche Beratung durch Ali A. Selzer

Wir unterbreiten Ihnen gern ein Angebot nach Ihren persönlichen Vorstellungen für Ihre Traum-Reise.

Kurzinformationen

Reisenummer
  • HU-21-RS
Reisetermine
  • täglich
Teilnehmerzahl
  • 4 bis 8 Teilnehmer
Unterkünfte
  • Jurten
  • Gästehaus Opusztaszer
Reisedauer
  • 8 Tage
Reittage
  • 6 Tage
Reit-Erfahrung
  • Niveau 3 - 4
Sattel & Zäumung
  • ungarischer Sattel
  • Unterschiedliche Zäumungen
Pferde
  • Achal Tekkiner
  • Achal Tekkiner-Kreuzungen
Sprache der Guides
  • englisch

Reisearten

Highlights der Reise

  • Älteste Pferderasse
  • Unterkunft in Jurten

Reiseziele