Reit-Safari.de Reiter Reisen Wanderritt zu den Highlights von Kappadokien
  • Wanderritt Aktiv Comfort zu den Highlights in Kappadokien

Türkei: Wanderritt zu den Highlights von Kappadokien

Reittour im Göreme Nationalpark mit 8 Tagen & 7 Nächten

  • Komfortable Gästehäuser - Rotes Tal - unterirdische Städte
  • Feenkamine – UNESCO Stadt Göreme - Obst- und Weingärten

Kappadokien gehört zum inneranatolischen Hochland und ist in alle Himmelsrichtungen von Gebirgen umgeben. Das Gebiet ist weltberühmt für seine eigenwilligen Tuffstein-Formationen, die nirgends sonst auf der Erde zu finden sind. Vor ca. 3 Millionen Jahren wurde die anatolische Hochebene mit Seen und Sumpfgebieten durch Vulkanausbrüche mit Tuff bedeckt, das ist ein weicher Stein aus Lava, Asche und Schlamm. Die vulkanischen Aktivitäten dauerten bis in frühgeschichtliche Zeiten an wie Höhlenmalereien belegen. Das heutige Erscheinungsbild von Kappadokien ist das Ergebnis von Erdverschiebungen und starker Erosion und die Landschaft ändert sich noch immer. Die frühesten Spuren von Siedlern sind etwa 8.000 Jahre alt und diese Region hat viele Völker kommen und gehen sehen. Zu allen Zeiten hat sich die Bevölkerung den leicht zu bearbeitenden Tuff zu Nutze gemacht und den Stein zu Wohnzwecken und Kirchen bearbeitet. So sind unterirdische Städte und Klosteranlagen in riesigen Ausmaßen entstanden, die auch Schutz gegen Feinde boten. Kappadokien war eines der wichtigsten frühchristlichen Zentren und die ganze Region wurde bereits 1985 von der UNESCO als Weltkulturerbe und Weltnaturerbe unter Schutz gestellt. Der Name Kappadokien hat sich aus dem altpersischen Wort "Katpatuka" gebildet, das in der Übersetzung "Land der schönen Pferde" bedeutet und diese Region wird auch in antiken Quellen für ihre Pferdezucht gerühmt.

Anreise
​via Istanbaul nach Kayseri, kurzer Transfer zum Gästehaus, Ankunft sollte vor 17.00 Uhr sein
Termine
Reittour an festen Terminen von April bis Juni und von August bis Oktober mit 8 Tagen und 7 Nächten, private Termine auf Anfrage ab 4 Personen, maximal 8 Reiter pro Führer
Reisezeit
angenehme Temperaturen mit kühlen Nächten, im September noch recht warm, bis Juni etwas Regen möglich
Pferde
Araber, Araber-Kreuzungen und anatalolische Pferde, temperamentvoll, englisch geschult und sehr zuverlässig
Sättel
McClellan Trailsättel, unterschiedliche Zäumungen
Reit-Erfahrung
​Sie sollten Ihr Pferd in allen Gangarten sicher kontrollieren können und Erfahrung im Gelände haben. Sie sind täglich 5-6 Stunden im Sattel, z.T. mit schnellen Ritten, max. Reitergewicht 90 kg
Sicherheit
​Betreuung durch erfahrene englisch und französisch sprechenden Guides, alle Teilnehmer sollten mit Helm reiten
Unterkünfte

7 Nächte in gemütlichen Gästehäusern, manche sind in den Tuffstein gebaut, bewirtschaftet von den Besitzerfamilien

Verpflegung
​Vollpension, Tee, Kaffee und Mineralwasser inklusive​, vegetarische Kost auf Anfrage

Möglicher Verlauf der achttägigen Reittour

Während des Rittes wohnen Sie in Gästehäusern, die meisten wurden in den Tuffstein gegraben. Dadurch sind die Temperaturen in den Häusern während des ganzen Jahres mild und angenehm. Die Häuser sind typische Beispiele für die lokale Architektur und werden von den Besitzerfamilien bewirtschaftet. Am Tage reiten Sie durch sehr abwechslungsreiche Landschaften und haben auch Zeit, um die schönen anatolischen Dörfer zu besichtigen.
Der Ritt ist sportlich angegelegt, denn manche Strecken sind sehr steil und die Pferde müssen geführt werden. Körperliche Fitness ist ein wichtiger Aspekt. Sie werden immer belohnt mit atemberaubenden Ausblicken. Jeder Reiter versorgt sein Pferd selbst, sattelt auf und ab und hilft beim Füttern und Tränken. Änderungen im Verlauf sind vorbehalten, sollte dies aus nicht vorhersehbaren Ereignissen erforderlich sein.

Tag 1 Anreise nach Ortahisar-

Tag 1 Anreise nach Ortahisar

Flug via Istanbul zum Flughafen Kayseri. Dort werden Sie erwartet und zum Hotel in Ortahisar gefahren. Das Markenzeichen des Ortes ist ein fast 90m hoher Burgfelsen und schon von weitem zu sehen. Die Fahrt dauert etwa 50 Minuten. Sie sollten bis spätestens bis 16.30 Uhr landen, weil am Abend ein gemeinsames Abendessen stattfindet, bei dem Sie den Guide und die anderen Teilnehmer kennenlernen.

Tag 2 Avlak - Akkoy-

Tag 2 Avlak - Akkoy

Nach dem Frühstück fahren Sie zur Ranch,lernen Ihr Pferd kennen und machen sich mit der Reitausrüstung vertraut. Sie haben auch Zeit, Ihr Pferd auf einem 1 km langen Trainingskurs rund um den Hof auszuprobieren. Der Ritt führt zunächst durch die üppige Vegetation der Uzengi-Schlucht und entlang des gleichnamigen Baches. Schnell bringt Sie der erste lange Galopp auf den Avlak Berg und oben haben Sie einen herrlichen Ausblick auf Kappadokien. Die felsigen Hügel wären eine großartige Kulisse für einen Western-Film.... Ein weiterer Galopp auf dem Hochplateau bringt Sie zum Picknickplatz für den Lunch. Inmitten einer grünen Schlucht sind Oliven, Humus, Gemüse, verschiedene Käsesorten, Schwarzbrot und traditionelles Joghurtgericht auf einem Tisch aufgebaut und die Pferde können ausgiebig grasen. Am Nachmittag reiten Sie durch ein riesiges Tal mit der Geisterstadt Karain und nach mehreren ausgedehnten Galoppaden erreichen Sie das Dorf Akkoy. Bei einem Getränk auf der Terrasse des Hotels können Sie die großartige Aussicht genießen, während die Pferde in der Nähe grasen.

 

Tag 3 Ayvali -

Tag 3 Ayvali

Sie beginnen diesen Tag mit einem Galopp durch die Felder auf dem anatolischen Plateau mit 1.600 m Höhe. Hier gedeihen Gerste, Weizen, Hafer und Bohnen sehr gut. Auf einem steilen Pfad führen Sie Ihr Pferd ca. 20 Minuten hinunter zum Damsa See, der an heißen Tagen zum Schwimmen mit den Pferden einlädt. Die Dorfbewohner bereiten das Mittagessen auf einem Holzfeuer zu. Am Nachmittag reiten Sie über die kahlen Hügel, die den Damsa See umgeben, und sehen in der Ferne die ersten Feenkamine. Sie galoppieren auf Pfaden aus weichem rotem Ton und gelangen durch einen versteckten Canyon in das Dorf Ayvali, in dem Sie übernachten.

Tag 4 Golgoli-Kappadokien - Feenkamine

Tag 4 Golgoli

Der Morgen mit einem flotten Galopp bringt Sie zu dem unterirdischen Dorf Golgoli, das Sie besichtigen werden. Ihr trittsicheres Pferd trägt Sie abseits der ausgetretenen Wege auf einem malerischen Pfad durch Felsformationen, Weinberge und Obstgärten, umgeben von Tafelbergen. Bei dem Ritt durch das altgriechische Dorf Mustafapasa lernen Sie ein wenig vom Dorf kennen. Sie erreichen ein malerisches Plateau mit gutem Boden für ausgiebige Galoppaden. Von hier ist es nicht mehr weit bis zum Dorf Ayvali, wo Sie noch eine Nacht verbringen. Je nach Saison und Wettervorhersage werden Sie in Mustafapasa zu Mittag essen oder neben dem Schwimmbad in Ayvali.

Tag 5 Kirkule-Dorf Uchisar

Tag 5 Kirkule

Am Morgen reiten Sie durch eine abwechslungsreiche Landschaft mit engen Wegen, kleinen Schluchten, Ackerland und den weiten offenen Flächen von Subasi. Wahrscheinlich begegnen Ihnen Hirten ihren Herden. Sie bewegen sich durch die üppige, schmale Schlucht eines abgelegenen Dorfes und können dann auf weiten Sandwegen Ihrem Pferd die Zügel für einen erfrischenden Galopp geben. Kirkule ist ein weiteres unterirdisches Dorf, das Sie besuchen, aber von der Struktur her anders. Ein langer Galopp führt Sie durch Wein- und Obstgärten und über sanfte Hügel aus weißem Tuffstein zu den Feenkaminen des Gomeda Tals und weiter in die Schlucht von Gümüslü. Dann geht es bergauf zu einem der besten Restaurants des Rittes, im Babayan evi wird sehr gute und gesunde lokale Küche serviert. Von dem malerischen Dorf aus steigen Sie die Zwillingshügel von Kappadokien hinauf, um dort oben den Ausblick über den Norden von Kappadokien und bis zur hoch aufragende Felsenfestung von Uchisar zu genießen. Auf dem Weg zum Dorf kommen Sie durch das berühmte Taubental mit den mehrfarbigen Felswänden und sehen sehr bald die Feenkamine von Uchisar. Übernachtung in Uchisar.

Tag 6 Rosental-

Tag 6 Rosental

Optionale Heißluftballonfahrt am frühen Morgen, sofern das Wetter es erlaubt. Erkunden Sie die magische Landschaft Kappadokiens bei Sonnenaufgang aus der Vogelperspektive. Vorbestellung empfohlen, Bezahlung vor Ort erwünscht.
Sie reiten durch die Felstunnel, Bögen und kleinen Wälder des spektakulären 4 km langen Canyons Zemi. Sie machen einen Abstecher durch das berühmte Love Valley, um die gigantischen phallischen Felsformationen zu bewundern und erreichen dann das Schwert Tal und das Rote Tal. Mit seinen Tuffsteinkegeln und Feenkaminen aus rotem, rosa und ockerfarbenem Gestein und seinen schönen troglodytischen Kirchen ist dies das spektakulärste geologische Ensemble von Kappadokien. Ein Höhlencafé in einem alten Kloster empfängt Sie zum Mittagessen. Am Nachmittag erkunden Sie weiter das Rote und das Rosen Tal und reiten dann auf die Felder hinaus, umgeben von den felsigen Hügeln von Nordkappadokien. Die gewundenen Pfade des Hirten Tales und ein langer Galopp führen Sie zurück zu Ihrem Gästehaus in Uchisar.

Tag 7 Weißes Tal – Boz daha Plateau-Kappadokien - Weisses Tal

Tag 7 Weißes Tal – Boz daha Plateau

Sie erreichen einen wunderschönen Canyon namens Weißes Tal, gemäss der Farbe seiner Felsen. Sie reiten durch Steinlabyrinthe und üppige Vegetation und passieren die beeindruckenden Feenkamine eines weiteren Love Valley... Sie durchqueren das malerische Dorf Cavusin, steigen ab und führen Ihr Pferd hinunter auf das Plateau von Boz daha. Mit dem Roten Tal auf der einen Seite und dem Devrent Tal mit ungewöhnlichen Felsformationen auf der anderen Seite galoppieren Sie auf dem Bergkamm durch eine beinahe surrealistische Landschaft. Weitere Galoppaden führen Sie zunächst in das Ürgüp Tal und weiter in das Tal von Pancarlik mit seinen bunten Felsformationen, Gärten und Obstgärten. Sie kehren am Nachmittag zur Ranch zurück, hier heißt es Abschied nehmen von Ihrem Pferd. Es ist eine kurze Fahrt zu Ihrer Unterkunft in Uchisar. Wer mag, wird vor dem Dinner zu einem entspannenden Dampfbad im Hamam von Ürgüp gefahren. Das Abschiedsessen mit Ihren Guides im Gästehaus ist der Abschluss einer erlebnisreichen Woche.

Tag 8  Abreise -

Tag 8 Abreise

Nach dem Frühstück fahren Sie mti dem Shuttlebus zum Flughafen von Kayseri für die Heimreise. Oder Sie verlängern Ihren Aufenthalt in der Türkei.

HINWEISE:

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass diese Reise nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet ist.

Unsere Partner vor Ort behalten sich das Recht vor, den Verlauf des Programmes auf Grund nicht vorhersehbarer Einflüsse zu modifizieren.

Im Reisepreis eingeschlossene Leistungen
  • Reittour mit 8 Tagen & 7 Nächten
  • Unterbringung je 2 Personen pro Zimmer
  • 3 Nächte in einem Gästehaus in Ortihisar
  • 2 Nächte in einem Gästehaus in Mustafapasa
  • 2 Nächte in einem Gästehaus in Uchisar
  • Vollpension inklusive Mineralwasser
  • Bereitstellung der Pferde mit Ausrüstung
  • Betreuung und Begleitung durch englisch / französisch sprechende erfahrene Guides
  • Gepäcktransport während des Wanderrittes
  • Transfers per Shuttlebus ab / bis Flughafen Kayseri zu festen Zeiten
Nicht eingeschlossene Leistungen
  • Ausgaben persönlicher Art wie Trinkgeld und Getränke
  • alkoholische Getränke in den Restaurants und Cafés
  • Optionale Ballonfahrt und Besuch im Hamam
  • Eintritt Museum Göreme´, unterirdische Stadt und Transfers
  • optionale Aktivitäten und Besichtigungen
  • Anreise nach Kayseri

Informationen zu Reisedaten & Preisen

  • Anreise zu den Terminen lt. Tabelle
  • Durchführung ab 4 Personen, maximal 8 Reiter
  • Individuelle Termine und Programme auf Anfrage

2020 - Wanderritt zu den Highlights von Kappadokien

Reittour mit 8 Tagen & 7 Nächten

  • Preis pro Person im Doppel von € 1.375,00 bis € 1.550,00
  • Zuschlag für Zimmer zur Alleinbenutzung ​​€ 25,00 pro Nacht, vor Ort zu zahlen sofern verfügbar
  • Ein ½ Doppelzimmer für Damen oder Herren ist buchbar. Falls sich kein passender Partner anmeldet,fällt der Einzelzimmerzuschlag leider doch an.
  • + Ballonfahrt bitte im Voraus buchen - wetterabhängig, keine garantierte Durchführung deshalb Zahlung vor Ort

Reisetermine & Reisepreise

  • 05.04.2020 bis 12.04.2020  ab € 1.375,00
  • 12.04.2020 bis 19.04.2020  ab € 1.375,00
  • 26.04.2020 bis 03.05.2020  ab € 1.550,00
  • 03.05.2020 bis 10.05.2020  ab € 1.550,00
  • 17.05.2020 bis 24.05.2020  ab € 1.550,00
  • 14.06.2020 bis 21.06.2020  ab € 1.375,00
  • 23.08.2020 bis 30.08.2020  ab € 1.375,00
  • 20.09.2020 bis 27.09.2020  ab € 1.550,00
  • 27.09.2020 bis 04.10.2020  ab € 1.550,00
  • 11.10.2020 bis 18.10.2020  ab € 1.550,00
Kappadokien - Feenkamine
Kappadokien - Alte Seidenstrasse
Dorf Uchisar in Kappadokien
unterwegs von Uzengi nach Cemece
Ritt zu den Feenkaminen Kappadokien
Tuffstein-Formen in Kappadokien
Taubenhäuser in der Steilwand Kappadokien
Farbenspiel im Roten Tal Kappadokien
Panorama-Aussicht
Feenkamine im Love Valley Kappadokien
Grüne Landschaft in Kappadokien
Goereme Museum in Kappadokien
Kappadokien Reitergruppe mit Feenkaminen
Kappadokien - allgemeine Pferdetranke
Kappadokien unterwegs zum Damsa See
Galopp auf dem Avlak Plateau
Flughafen Kayseri mit Vulkan Erciyes
Video
Wanderritt zu den Highlights von Kappadokien

Anschlussprogramme, die wir empfehlen können und gerne für Sie arrangieren: 

  • Aufenthalt in Istanbul
  • Bade-Aufenthalt an der Küste
  • Rundreise durch andere Regionen der Türkei
Kontakt Reit-Safari.de

Persönliche Beratung durch Ali A. Selzer

Wir unterbreiten Ihnen gern ein Angebot nach Ihren persönlichen Vorstellungen für Ihre Traum-Reise.

Kurzinformationen

Reisenummer
  • TR-12-RS
Reisetermine
  • lt. Tabelle
Teilnehmerzahl
  • 2 bis 8 Teilnehmer
Unterkünfte
  • Gästehäuser
  • Ortahisar
  • Uchisar
  • Mustafapasa
Reisedauer
  • 8 Tage
Reittage
  • 6 Tage
Reit-Erfahrung
  • Niveau 3 - 4
Sattel & Zäumung
  • Trail-Sättel
  • Distanz-Sättel
  • Unterschiedliche Zäumungen
Pferde
  • Araber
  • Kreuzungen
  • Türkische Araber
Sprache der Guides
  • englisch
  • französisch

Highlights der Reise

  • Feenkamine
  • Göreme
  • Nationalpark
  • Rotes Tal
  • Ballonfahren

Reiseziele