Reit-Safari.de Reiter Reisen Wanderritt Camping zu den Highlights von Kappadokien
  • Wanderritt Camping zu den Highlights von Kappadokien

Türkei: Wanderritt Camping zu den Highlights von Kappadokien

Reittour im Nationalpark mit Camping mit 8 Tagen & 7 Nächten

  • 3 Nächte in Gästehäusern - 4 Nächte in Zeltcamps
  • Feenkamine – UNESCO Stadt Göreme - Ritt im Nationalpark

Kappadokien gehört zum inneranatolischen Hochland und ist in alle Himmelsrichtungen von Gebirgen umgeben. Das Gebiet ist weltberühmt für seine eigenwilligen Tuffstein-Formationen, die nirgends sonst auf der Erde zu finden sind. Vor Millionen von Jahren wurde die anatolische Hochebene mit Seen und Sumpfgebieten durch Vulkanausbrüche mit Tuff bedeckt, einem relativ weichen Stein aus Lava, Asche und Schlamm. Die vulkanischen Aktivitäten dauerten bis in frühgeschichtliche Zeiten an wie Höhlenmalereien belegen. Das heutige Erscheinungsbild von Kappadokien ist das Ergebnis von Erdverschiebungen und starker Erosion und die Landschaft ändert sich noch immer. Die frühesten Spuren von Siedlern sind etwa 8000 Jahre alt und diese Region hat viele Völker kommen und gehen sehen. Zu allen Zeiten hat sich die Bevölkerung den leicht zu bearbeitenden Tuff zu Nutze gemacht und den Stein zu Wohnzwecken und Kirchen bearbeitet. So sind unterirdische Städte und Klosteranlagen von riesigen Ausmaßen entstanden, die auch guten Schutz gegen Feinde boten. Kappadokien war eines der wichtigsten frühchristlichen Zentren und die Region wurde bereits 1985 von der UNESCO als Weltkulturerbe und Weltnaturerbe unter Schutz gestellt. Der Name Kappadokien hat sich aus dem altpersischen Wort "Katpatuka" gebildet, das in der Übersetzung "Land der schönen Pferde" bedeutet. Diese Region wird bereits in antiken Quellen für die Pferdezucht gerühmt.
Der Wanderrritt Camping macht jeden Abend Station in einem anderen Dorf und die Lagerplätze sind an besonders schönen Orten vorgesehen. In der Woche verbringen Sie 4 Nächte im Zelt und 3 Nächte einem gemütlichen Gästehaus. Im Camp essen Sie nach türkischer Tradition, Sie sitzen auf einem großen Teppich an einen einem runden Tisch.

Anreise
​via Istanbaul nach Kayseri, kurzer Transfer mit dem Shuttlebus zum Gästehaus, Ankunft sollte vor 17.00 Uhr sein
Termine
Reittour an festen Terminen von Juni bis September mit 8 Tagen und 7 Nächten, private Termine auf Anfrage ab 4 Personen, maximal 10 Reiter pro Führer
Reisezeit
milde Temperaturen im Juni, nachts kühlt es ab, im August recht warm, mit kühlen Nächten, bis Juni etwas Regen möglich
Pferde
Araber, Araber-Kreuzungen und anatalolische Pferde, temperamentvoll, englisch geschult und sehr zuverlässig
Sättel
McClellan Trailsättel, unterschiedliche Zäumungen
Reit-Erfahrung
​sicher in allen Gangarten und Erfahrung im Gelände, Sie sind täglich 5-6 Stunden im Sattel, z.T. mit schnellen Ritten, max. Reitergewicht 90 kg - keine Ausnahmen
Sicherheit
​Betreuung durch erfahrene englisch und französisch sprechenden Guides, alle Teilnehmer sollten mit Helm reiten
Unterkünfte

3 Nächte in Gästehäusern in den Tuffstein gebaut, 4 Nächte im Tipi-Zelt

Verpflegung
​Vollpension und Mineralwasser inklusive​, vegetarische Kost auf Anfrage

Möglicher Verlauf der achttägigen Reittour

Während des Rittes wohnen Sie für drei Nächte in einem Gästehaus und schlafen vier Nächte in einem Zelt. Am Tage reiten Sie durch sehr abwechslungsreiche Landschaften im Nationalpark Göreme. Manche Strecken sind sehr steil und die Pferde müssen geführt werden, körperliche Fitness ist deshalb ein wichtiger Aspekt. Die Zelte werden jeden Abend an einem anderen schönen Platz aufgeschlagen.
Es wird von Ihnen erwartet, dass Sie bei der Versorgung der Pferde mithelfen und Ihr Zelt selbst auf- und abbauen. Unsere Partner vor Ort behalten sich das Recht vor, den Verlauf des Programmes zu modifizieren, wenn dies auf Grund besonderer Umstände erforderlich ist.

Bitte bringen Sie einen Schlafsack, Taschen- oder Kopflampe, Handtücher und Toirlettenartikel mit.

Tag 1 Anreise nach Ortahisar-

Tag 1 Anreise nach Ortahisar

Flug via Istanbul zum Flughafen Kayseri. Dort werden Sie erwartet und zum Hotel in Ortahisar gefahren. Das Markenzeichen des Ortes ist ein fast 90m hoher Burgfelsen und schon von weitem zu sehen. Die Fahrt etwa 50 Minuten. Sie sollten bis spätestens bis 17 Uhr landen, weil am Abend ein gemeinsames Abendessen stattfindet, bei dem Sie die Gastgeber und den Guide kennenlernen.

Tag 2 Uzengi - Mustafapasa - Cemece-

Tag 2 Uzengi - Mustafapasa - Cemece

Nach dem Frühstück um 07.30 Uhr werden Sie zur Ranch gefahren. Dort lernen Sie Ihr Pferd kennen und machen sich mit der Ausrüstung vertraut. Der Ritt führt zunächst durch die grüne Schlucht von Uzengi und die steilen Wände auf beiden Seiten haben unzählige Taubenschläge. Der weiche Sandstein lässt sich gut bearbeiten und der Taubenkot ist kostbarer Dünger für die Felder. Der erste Galopp auf sandigen Wegen lässt nicht lange auf sich warten und zum Mittagessen rasten Sie innerhalb einer der ungewöhnlichen Felsformation. Dann folgen Sie einem alten Maultierpfad durch die Felsen zu dem historischen Dorf Mustafapasa. Sie reiten durch weite steppen-ähnlichen Flächen in der Umgebung des Damsa Sees. Gegen Abend erreichen Sie das Camp mit vielen Schatten spendenden Bäumen im Tal Cemece. Abendessen und Übernachtung im Camp.

Tag 3 Avlak - Karlik - Keslik -

Tag 3 Avlak - Karlik - Keslik

Am Morgen steigen Sie auf zur Hochebene von Avlak, die ein herrliches 360°-Panorama und die schönsten Aussichten auf Kappadokien bietet. Der majestätische Vulkan Erciyes im Hintergrund bildet eine einmalige Kulisse. Die Hochebene lädt zu ausgedehnten Galoppaden ein bis zu einer Felsenklippe oberhalb des Dorfes Karlik, ein idealer Platz für den Lunch. Am Nachmittag geht es in flottem Tempo weiter mit großartigen Aussichten bis zum Taurusgebirge am Horizont und schließlich reiten Sie hinunter in das Cemil Tal. Der Weg führt durch Obst- und Weingärten zum Camp bei dem Felsenkloster Keslik aus dem 11. Jahrhundert, in der Nähe des Dorfes Cemilkoy. Sie werden Zeit haben um das Höhlenkloster zu besuchen. Abendessen und Übernachtung im Camp.

Tag 4 Ortahisar - Mustafapasa - Uchisar-

Tag 4 Ortahisar - Mustafapasa - Uchisar

Am Morgen steigen Sie für ca. 3,5 Stunden in den Sattel und folgen wieder einem Maultierpfad, der sich am Berg entlang schlängelt und auf eine weite felsige Hochebene führt. Oben angekommen, haben Sie einen atemberaubenden Blick über den südlichen Teil von Kappadokien. Sie verlassen das rauhe Plateau und reiten in ein grünes Tal mit vielen Bäumen und später durch ein landwirtschaftlich genutztes Gebiet. Sie durchqueren mehrere Bäche, Felder mit Tomaten, Zwiebeln und Gärten mit Obstbäumen. Die Landschaft wird weiter, offener und mit weniger Vegetation, hier begegnen Ihnen Schäfer mit Schaf- und Ziegenherden, unterstützt von ihren fleißigen Kangal-Hirtenhunden. Die Ebene ist ideal für einen schönen Galopp zum Camp, wo das Mittagessen schon auf dem Holzfeuer brutzelt. Nach dem Essen werden Sie zu einem Gästehaus in Uchisar gefahren und haben die Qual der Wahl für Besichtigungen am Nachmittag. Sie können das historische Dorf Uchisar mit seinen Häusern, der Festung und den Handwerkerläden besuchen, die alle in den Sandstein eingearbeitet wurden. Ein Besuch des Open-Air-Museums von Göreme ist ein Highlight sowie der Besuch einer unterirdischen Stadt. Die erforderlichen Transfers können organisiert werden. Abendessen und Übernachtung im Gästehaus in Uchisar.

Tag 5 Sorkumlu - Grünes Tal -

Tag 5 Sorkumlu - Grünes Tal

Gelegenheit für eine Ballonfahrt zum Sonnenaufgang, um die fantastischen Landschaften von Kappadokien aus der Vogelperspektive zu betrachten. Eine Ballonfahrt ist immer wetterabhängig und kann nicht garantiert werden. Vorbestellung ist empfohlen, Bezahlung vor Ort.
Der Ritt führt weiter durch die Schlucht von Sorkumlu, ein extrem schmaler Canyon mit steilen Wänden, in denen sich Höhle neben Höhle findet. Dann öffnet sich die Landschaft wieder und die Sandwege sind ideal für einen erfrischenden Galopp. Die Einheimischen bearbeiten ihre Felder noch in alter Tradition mit Pferd und Maultier. Sie machen Halt für das Mittagessen an einem schönen Platz mit üppiger Vegetation, umgeben von farbigen Sandsteinwänden und die Pferde können sich ausruhen und grasen. Am Nachmittag reiten Sie über sanfte Hügel aus weißem Tuffstein zu einem der schönsten Täler in ganz Kappadokien und den schönsten Beispielen der Feenkamine. Der Weg schlängelt sich durch das Labyrinth der Sandstein-Formationen mit Tunneln und Torbögen im wunderschönen Grünen Tal und führt zum Camp oberhalb. Bei einer Tasse Tee genießen Sie den Anblick der ungewöhnlichen rosafarbenen Formationen, Feekamine und Kegel. Abendessen und Übernachtung im Camp.

Tag 6 Love Valley - Cavusin - Aavanos-

Tag 6 Love Valley - Cavusin - Aavanos

Heute haben Sie nochmals Gelegenheit für eine Ballonfahrt zum Sonnenaufgang, um die fantastischen Landschaften von Kappadokien aus der Vogelperspektive zu betrachten. Der Start der Ballone ist immer wetterabhängig und kann nicht garantiert werden.
Sie reiten durch das Love Valley mit den auffallend geformten Feenkaminen und vorbei an Göreme um in das Weiße Tal zu gelangen. Hier machen Sie eine kurze Pause um die bizarren Formationen aus der Nähe zu betrachten. Dann folgen Sie einem schmalen Pfad durch die Hügel und Berge und kommen wieder auf eine Hochebene, die geschaffen ist für einen langen Galopp. Das Schafstal ist der ideale Platz für die Mittagsrast unter schattigen Bäumen. Am Nachmittag geht es weiter über sandige Wege zu dem historischen Höhlendorf Cavusin, dessen Anfänge in das 5. Jahrhundert zurückreichen. Ein abwechslungsreicher Weg durch den roten Sandstein beim Berg Boz Tepe führt zu den Feenkaminen von Pasabagi, die als die schönsten von Kappadokien gelten. Sie können Ihrem Pferd auf der Ebene von Avanos die Zügel geben, es ist gutes Terrain für einen flotten Ritt zum Camp mit Blick auf den Devrent Tal. Abendessen und Übernachtung im Camp.

Tag 7 Devrent Tal - Rotes Tal - Ortihisar-

Tag 7 Devrent Tal - Rotes Tal - Ortihisar

Sie reiten entlang eines Bergrücken und genießen die unglaubliche Aussicht auf den „Wald“ der Feenkamine im Devrent Tal. Für den Aufstieg zum Mausoleums des lokalen Heiligen Alil Dede steigen Sie ab und erklimmen den Berg Boz Tepe zu Fuß. Von hier oben haben Sie ein spektakuläres 360° Panorama über Kappadokien. Der Weg hinunter von der Bergspitze führt über verschiedene alte Pfade und manchen Bergrücken und bringt Sie endlich in die Schluchten des Roten Tales. Die Farben der vielen Tuffsteinkegel und Feenkamine wechseln je nach Sonneneinstrahlung, Mineralgehalt und Tageszeit von weiß über grünlich, gelblich, pink und rot bis hin zu ocker. Dieses Farbenspiel macht das Rote Tal zu einem außergewöhnlichen Ort. Im Laufe des Nachmittags verlassen Sie die engen gewundenen Pfade und Sie können Ihrem Pferd nochmals die Zügel geben für einen langen Galopp. Sie reiten durch das Tal von Pancarlik und erreichen die Ranch am späten Nachmittag. Hier heißt es Abschied nehmen von Ihrem Pferd und fahren eine kurze Strecke zu Ihrer Unterkunft in Ortahisar. Wer mag, wird vor dem Dinner zu einem entspannenden Dampfbad mit Massage im Hamam von Ürgüp gefahren. Das Abschiedsessen mit Ihren Guides im Gästehaus ist der Abschluss einer erlebnisreichen Woche.

 

Tag 8  Abreise -

Tag 8 Abreise

Nach dem Frühstück bringt Sie der Fahrer zum Flughafen von Kayseri für die Heimreise.

HINWEISE:

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass diese Reise nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet ist.

Unsere Partner vor Ort behalten sich das Recht vor, den Verlauf des Programmes auf Grund nicht vorhersehbarer Einflüsse zu modifizieren.

Im Reisepreis eingeschlossene Leistungen
  • Reittour mit 8 Tagen & 7 Nächten
  • Unterbringung je 2 Personen pro Zimmer
  • 2 Nächte in einem Gästehaus in Ortihisar
  • 1 Nacht in einem Gästehaus in Uchisar
  • 4 Nächte in einem Zelt für 2 Personen
  • Vollpension inklusive Mineralwasser
  • Bereitstellung der Pferde mit Ausrüstung
  • Betreuung und Begleitung durch englisch / französisch sprechende erfahrene Guides
  • Gepäcktransport während des Wanderrittes
  • Transfers per Shuttlebus ab / bis Flughafen Kayseri zu festen Zeiten
Nicht eingeschlossene Leistungen
  • Ausgaben persönlicher Art wie Trinkgeld und Getränke
  • alkoholische Getränke in den Restaurants und Cafés
  • Optionale Ballonfahrt und Besuch des Hamam
  • Eintritt Museum Göreme´, unterirdische Stadt und Transfers
  • nicht genannte Leistungen
  • Anreise nach Kayseri
  • Schlafsack, Handtücher etc.

Informationen zu Reisedaten & Preisen

  • Anreise zu den Terminen lt. Tabelle
  • Durchführung ab 4 Personen, maximal 10 Reiter
  • bei weniger als 4 Reitern Durchführung als Wanderritt Aktiv mit Aufpreis von € 177,00 pro Person
  • Individuelle Termine und Programme auf Anfrage

2019 - Wanderritt Camping zu den Highlights von Kappadokien

Reittour mit 8 Tagen & 7 Nächten

  • Preis pro Person im Doppel € 1.199,00
  • Zuschlag für Zimmer zur Alleinbenutzung ​​€ 95,00 (3 Nächte)
  • Ein ½ Doppelzimmer für Damen oder Herren ist buchbar. Falls sich kein passender Partner anmeldet,fällt der Einzelzimmerzuschlag leider doch an.
  • Aufpreis für Übernachtung in einem Gasthaus statt im Zelt auf Anfrage
  • Nichtreiter in Begleitung eines Reiters € 790,00
  • Mitzubringen sind ein Schlafsack, Taschenlampe, Handtücher und Toilettenartikel.
  • + Jugend-Ermäßigung von 10% für Reiter jünger als 30 Jahre
  • + Ballonfahrt mit Vorausbuchun € 160,00 - wetterabhängig, keine garantierte Durchführung deshalb Zahlung vor Ort

Reisetermine & Reisepreise

  • 09.06.2019 bis 16.06.2019  ab € 1.199,00
  • 11.08.2019 bis 18.08.2019  ab € 1.199,00
Flughafen Kayseri mit Vulkan Erciyes
Galopp auf dem Avlak Plateau
Kappadokien unterwegs zum Damsa See
Kappadokien Reitergruppe mit Feenkaminen
Goereme Museum in Kappadokien
Grüne Landschaft in Kappadokien
Feenkamine im Love Valley Kappadokien
Panorama-Aussicht
Farbenspiel im Roten Tal Kappadokien
Taubenhäuser in der Steilwand Kappadokien
Tuffstein-Formen in Kappadokien
Ritt zu den Feenkaminen Kappadokien
unterwegs von Uzengi nach Cemece
Dorf Uchisar in Kappadokien
Dorf Uchisar in Kappadokien
Video
Wanderritt Camping zu den Highlights von Kappadokien

Anschlussprogramme, die wir empfehlen können und gerne für Sie arrangieren: 

  • Aufenthalt in Istanbul
  • Bade-Aufenthalt an der Küste
  • Rundreise durch andere Regionen der Türkei
Kontakt Reit-Safari.de

Persönliche Beratung durch Ali A. Selzer

Wir unterbreiten Ihnen gern ein Angebot nach Ihren persönlichen Vorstellungen für Ihre Traum-Reise.

Kurzinformationen

Reisenummer
  • TR-11-RS
Reisetermine
  • lt. Tabelle
Teilnehmerzahl
  • 4 bis 10 Teilnehmer
Unterkünfte
  • Gästehäuser
  • Ortahisar
  • Uchisar
  • Zeltcamp
Reisedauer
  • 8 Tage
Reittage
  • 6 Tage
Reit-Erfahrung
  • Niveau 3 - 4
Sattel & Zäumung
  • Trail-Sättel
  • Distanz-Sättel
  • Unterschiedliche Zäumungen
Pferde
  • Araber
  • Kreuzungen
  • Türkische Araber
Sprache der Guides
  • englisch
  • französisch

Highlights der Reise

  • Feenkamine
  • Göreme
  • Nationalpark
  • Rotes Tal
  • Ballonfahren

Reiseziele