Reit-Safari.de Reiter Reisen Reiturlaub & Reitsafari im Nkomazi Game Reserve
  • Nkomazi - Begegnung mit einem relaxten Geparden

Südafrika: Reiturlaub & Reitsafari im Nkomazi Game Reserve

Reiter-Reise in den Nordosten von Südafrika mit 6 oder 8 Tagen

  • spektakuläre Landschaften - luxuriöses Zeltcamp mit Spa - Felszeichnungen
  • großartige Tierbeobachtungen - außergewöhnliche Begegnungen mit Geparden

Südwestlich vom Krüger Nationalpark und neben dem Songimvelo Game Reserve und Eswatini liegt ein wahres Juwel für alle Foto- und Reitsafari Fans. Umgeben von hoch aufragenden Bergen erstreckt sich das Nkomazi Private Game Reserve über 15.000 ha und beherbergt mehrere unterschiedliche Öko-Systeme. Hier geht die Hochebene, das sog. Highveld im Zentrum von Südafrika, in das Tiefland im Osten des Landes über. Deshalb finden sich in dem Reservat sowohl die Wildarten des Highveld als auch des Lowveld auf einem Gebiet, ergänzt durch eine große Vielfalt an Vogelarten. Damit sind spektakuläre Wildbeobachtungen und Safari-Erlebnisse Programm, unabhängig ob Sie nun im Geländewagen oder im Sattel eines der gut ausgebildeten Safari-Pferde unterwegs sind. Die Topographie des Geländes ist sehr abwechslungsreich mit weiten offenen Grasebenen, dem Flusstal des Komati River, Bergen, Hügeln und ungewöhnlichen Felsformationen. Hier sind die Big Four zu Hause – Löwe, Leopard, Büffel und Elefant – und außerdem Herden von Gnus, Zebras, Giraffen sowie zahlreiche Antilopen- und Gazellenarten. Eine Besonderheit sind die großartigen Sichtungen von Geparden. Das historisch relevante Reservat beherbergt außerdem einige der ältesten Felsformationen der Erde mit Felszeichnungen und Gravuren der Ureinwohner San.
Das Camp liegt am Fluss Komati und hat 14 sehr großzügige Zelte, die im „Out of Africa“-Stil eingerichtet sind und dem Gast alle Annehmlichkeiten einer luxuriösen Unterkunft bieten. Die Zelte stehen auf hölzernen Plattformen oberhalb des Komati River und fügen sich harmonisch in ihre Umgebung ein. Sie sind über gepflasterte Wege zu erreichen und keines hat Sichtkontakt zum Nachbarzelt.

Covid-19
Anreise
Flug nach Johannesburg mit anschließendem Transfer, ca. 4 Stunden; oder Weiterflug zum Kruger Mpumalanga Flughafen und Transfer mit 2,5 Stunden zum Reservat, alternativ Anreise mit dem Mietwagen von einem der beiden Flughäfen
Termine
Reitsafaris mit täglicher Anreise von Januar bis Dezember, Termine können frei gewählt werden, Durchführung ab 2 Personen, maximal 6 Reiter, empfohlen 5 -7 Nächte, Nichtreiter willkommen
Reisezeit
Saison ganzjährig, gemäßigte Temperaturen bei 26°C im südafrikanischen Sommer und bei 17°C im Winter, geringer Niederschlag von Oktober bis März
Pferde
Boerperde, Appaloosa, Warmblut und Kreuzungen, zuverlässig, gut geschult und mit dem Busch vertraut
Sättel
englische Vielseitigkeits- und Wintec-Sättel, verschiedene Zäumungen
Reit-Erfahrung
Sie sollten in allen Gangarten und im Gelände sicher sein und Erfahrung im Gelände haben, ca. 3-5 Stunden pro Tag im Sattel, maximales Gewicht ist 90 kg
Sicherheit
alle Ritte werden von einem qualifizierten Guide begleitet, die Teilnehmer sollten mit Helm reiten
Unterkünfte

in großen luxuriösen Safari-Zelten mit direkt angeschlossener Dusche und WC, Außendusche und Badewanne, private Veranda mit kleinem Plunge-Pool, oberhalb des Flusses gelegen und außer Sichtweite der Nachbarzelte

Verpflegung
Vollpension mit ausgewählten Getränken

Möglicher Verlauf eines Aufenthaltes im Nkomazi Game Reserve

Das Nkomazi Game Reserve ist in vieler Hinsicht ein außergewöhnliches Fleckchen Erde in Südafrika und ist außerdem frei von Malaria. Durch die Lage am Übergang des Hochplateaus von Zentral-Südafrika in die niedrig gelegenen Regionen im Osten des Landes, ist in dem Reservat eine außerordentliche Vielfalt an unterschiedlichen Tierarten beheimatet. Am Morgen und Nachmittag gehen Sie im Sattel auf die Pirsch und sind jeweils ca. 2 Stunden unterwegs, bei besonderen Begegnungen mit der afrikanischen Tierwelt schon mal länger. Sie haben immer die Wahl einen Ausritt gegen eine Pirschfahrt im Geländewagen oder eine Pirsch zu Fuß einzutauschen. Im Geländewagen haben Sie beide Hände frei für spektakuläre Tierfotos und kommen auch wesentlich näher an die Löwen heran. Sie sind jedoch gebeten Ihre Wünsche am Vortag der Reitführerin bzw. Ihrem Ranger mitzuteilen. Deshalb ist dieses Reservat eine sehr gute Wahl, wenn Reiter und Nichtreiter zusammen auf Safari gehen wollen.

Tag 1 - Anreise nach Nkomazi-Nkomazi Game Reserve

Tag 1 - Anreise nach Nkomazi

Die Anreise kann über den Flughafen Johannesburg mit einem Transfer von ca. 4 Stunden Dauer erfolgen oder über den Flughafen Kruger Mpumalanga und einer Fahrt von ca. 2,5 Stunden. Ab November gibt es einen Flug von Frankfurt zum Flughafen Kruger Mpumalanga, der die Anreise wesentlich vereinfacht. Bei Ankunft am frühen Nachmittag in der Lodge können Sie Ihr großzügiges Zelt beziehen und gleich zum Lunch auf der Terrasse mit Blick über den Komati River und die hohen Berge dahinter gehen.
Im Rahmen einer Pirschfahrt am Nachmittag im offenen Geländewagen und mit einem erfahrenen Ranger gewinnen Sie einen ersten Eindruck der atemberaubenden Landschaften in diesem außergewöhnlichen Reservat. Eine der vielen Anhöhen und riesigen Felsblöcke bieten eine großartige Location für einen Sundowner. Rückkehr zur Lodge zum Dinner.

Tag 2 -Büffelherde

Tag 2

Frühmorgens werden Sie abgeholt und zum Reitstall gefahren, der im westlichen Bereich vom Reservat liegt. Sie treffen die erfahrene Reitführerin und ihre gut ausgebildeten und trittsicheren Safari-Pferde. Nach einem Briefing über das Verhalten im Busch generell und bei Begegnungen mit der afrikanischen Tierwelt lernen Sie während des Einführungsrittes Ihr Pferd besser kennen. Sie können im Laufe des Aufenthaltes mehrere Pferde reiten und herausfinden, welches am besten zu Ihnen passt. Zum großen Frühstück fahren Sie zurück zur Lodge und können bis zum Lunch ruhen. Anschließend fahren Sie zu den Pferden und steigen wieder in den Sattel, um die Umgebung zu erkunden. Warzenschweine sind praktisch überall unterwegs, manche mit gewaltigen Zähnen, manchmal als Einzelgänger oder Familien mit Nachwuchs. Die Büffel halten sich gern an ihr Revier im offenen Weideland und bleiben unter sich. Während sich Zebras, Gnus und Wasserböcke auch in gemischten Gruppen aufhalten. Der Ritt endet vor Sonnenuntergang und Sie fahren zurück zur Lodge.

Tag 3 -Cheetah-Mutter mit zwei jungen

Tag 3

Sie beginnen den Tag mit einer Tasse Kaffee oder Tee, die in Ihrem Zelt zubereitet werden kann. Am Morgen ist die Luft noch etwas diesig und kühl, aber die Tiere sind bereits seit Sonnenaufgang auf Nahrungssuche. Die Büffel, Zebras, Elen-Antilopen, Gnus und anderen Antilopen bewegen sich in Gruppen zwischen 5 und 20 Tieren und sind recht gut an die Pferde gewöhnt. Sehr ungewöhnlich sind die Begegnungen mit den extrem relaxten Geparden, sogar die weiblichen Tiere mit Nachwuchs lassen die Reiter recht nah an sich heran. Es ist ein bewegendes Erlebnis, diese wunderschönen Tiere aus nächster Nähe zu beobachten.
Rückkehr zur Lodge zum Frühstück und vielleicht Behandlung im Spa, wenn man die vielen Stunden im Sattel nicht gewöhnt ist. Nach dem Lunch erkunden Sie einen anderen Bereich im Reservat in der Umgebung der Hügel von riesigen Granitblöcken, die wie aufgeschichtet wirken. Hier halten sich gern die Löwen auf, da sie aber Halsbänder mit GPS-Sendern tragen, kann die Reitführerin die Tiere orten und das Risiko ist überschaubar.

Tag 4 -Prä-historische Felszeichnungen

Tag 4

Den ganzen Morgen verbringen Sie im Sattel um den östlichen Teil des Reservates zu erreichen, wo sich die prä-historischen Felszeichnungen der Ureinwohner befinden. Sie verlassen die offene Graslandschaft und erklimmen Hügel mit beeindruckenden Felsblöcken. Die Felszeichnungen sind an einem Felsen, der einen fantastischen Ausblick in die Umgebung bietet. Wahrscheinlich erfolgte die Wahl des Ortes auch unter strategischen Gesichtspunkten und es gibt nur einen schmalen Zugang. An einer schattigen Stelle ist ein umfangreiches Frühstück für Sie vorbereitet und Sie können den Ausblick genießen. Der Rückweg führt wieder in niedrig gelegene offene Graslandschaft und zum Lunch kommen Sie zurück in die Lodge.
Je nach Gusto und Kondition können Sie am Nachmittag auf Pirschfahrt bis zum Sonnenuntergang gehen oder Sie genießen Ihre private Veranda und den Plunge Pool mit dem Rauschen des Komati Rivers im Hintergrund.

Tag 5 -Gepard auf seiner Aussichtsplattform

Tag 5

Sie beginnen den Tag mit einer Tasse Kaffee oder Tee in Ihrem Zelt und fahren dann zu den Pferden für ein weiteres Erlebnis mit der afrikanischen Tierwelt. Die Geparden sind allgegenwärtig und man könnte den Eindruck gewinnen, sie sind sich ihrer Schönheit bewusst. Regelmäßige Sichtungen sind eher außergewöhnlich und die einzelnen Tiere verhalten sich extrem entspannt in der Nähe von Pferd und Reiter.
Für den Nachmittag haben Sie die Wahl zwischen einer Pirschfahrt und einem Ausritt – immer auf der Suche nach Tieren, die Sie noch nicht gesichtet haben.

Tag 6-Elefantengruppe im Nkomazi Game Reserve

Tag 6

Früh am Morgen Pirschfahrt in der Umgebung des Komati River, der nur außerhalb der Regenzeit durchquert werden kann, denn auch die einzige stabile Brücke ist bei Hochwasser geflutet und nicht befahrbar. Sogar Elefanten bleiben auf einer Seite des Flusses, weil die Strömung im felsigen Flussbett reißend ist. Im östlichen Gebiet des Reservates halten sich vor allem Tierarten des Lowveld auf wie Springböcke und Strauße, oft auch in Gesellschaft von Elen-Antilopen, Giraffen, Impalas und Zebras.
Für den Nachmittag ist ein Ausritt vorgesehen - außer Sie würden lieber Ihre private Veranda genießen, relaxen und dem Komati River lauschen.

Tag 7 -offenes Grasland Nkomazi

Tag 7

Früh am Morgen steigen Sie wieder in den Sattel, um vielleicht die Geparden nochmals zu sehen oder um die atemberaubende Landschaft in der Morgensonne zu bewundern. Im Sattel unterwegs zu sein hat den Vorteil, Sie sind nicht an die unbefestigten Wege gebunden wie die Geländewagen. Sie können querfeldein reiten, auch durch sehr hohes Gras, das bis zum Sattel reicht. Daraus ergibt sich ein besonderes Gefühl von Freiheit und eine Verbundenheit mit der Natur.
Zum Frühstück und zum Lunch sind Sie zurück in der Lodge, vielleicht haben Sie Zeit für eine Wellness-Behandlung im Spa der Lodge.
Am Nachmittag steht ein letzter Ritt auf dem Programm durch die traumhaft schöne Landschaft und mit dem Lieblingspferd. Der schönste Blick auf die Welt ist einfach durch zwei Pferdeohren.

Tag 8  Abreise-Nyala in Nkomazi

Tag 8 Abreise

Gemütlicher Morgen mit einem späten Frühstück auf der Terrasse oberhalb des Komati River bevor Sie die Weiter- oder Heimreise antreten.
Während der Fahrt von der Lodge zum Gate des Reservates mit ca. 25 Minuten sind noch vielfältige Tierbeobachtungen möglich.

HINWEISE:

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass diese Reise nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet ist.

Unsere Partner vor Ort behalten sich das Recht vor, den Verlauf des Programmes auf Grund nicht vorhersehbarer Einflüsse zu modifizieren.

Im Reisepreis eingeschlossene Leistungen
  • Reiturlaub mit 6 Tagen & 5 Nächten oder 8 Tagen & 7 Nächten
  • Unterbringung je 2 Personen pro Zelt mit Dusche/WC, Außen-Badewanne, Dusche und Plunge Pool
  • Vollpension und ausgewählte Getränke
  • Ausritte am Vormittag und Nachmittag mit jeweils ca. 2 Stunden
  • Bereitstellung der Pferde mit Ausrüstung
  • Betreuung durch englisch sprechenden erfahrenen Guide
  • 2 Pirschfahrten am Morgen oder Nachmittag im offenen Geländewagen
  • Conservation Fee
Nicht eingeschlossene Leistungen
  • Ausgaben persönlicher Art wie Wäsche, Trinkgeld & Souvenirs
  • Behandlungen im Spa
  • Transfers zum/vom Nkomazi Game Reserve
  • Reise-Versicherungen
  • Impfungen etc.
  • Anreise nach Johannesburg bzw. Kruger Mpumalanga Flughafen

Informationen zu Reisedaten & Preisen

  • Anreise täglich möglich
  • Empfohlener Aufenthalt 5 - 7 Nächte
  • Durchführung ab 2 Reitern, maximal 6 Reiter

2022 - Reiturlaub & Reitsafari im Nkomazi Game Reserve

Preise pro Person für 6 / 8 Tage & 5 / 7 Nächte

  • Nebensaison - 01.05. - 01.07. 2022
  • 6 Tage & 5 Nächte ab € 1.725,00, Aufpreis Alleinbenutzung € 549,00
  • 8 Tage & 7 Nächte ab € 2.415,00, Aufpreis Alleinbenutzung € 768,00
  • Zwischensaison - 01.07. - 15.12.2022
  • 6 Tage & 5 Nächte ab € 1.885,00, Aufpreis Alleinbenutzung € 575,00
  • 8 Tage & 7 Nächte ab € 2.588,00, Aufpreis Alleinbenutzung € 800,00
  • Hochsaison 15.12.2022 - 12.01.2023
  • 6 Tage & 5 Nächte ab € 1.975,00, Aufpreis Alleinbenutzung € 630,00
  • 8 Tage & 7 Nächte ab € 2.695,00, Aufpreis Alleinbenutzung € 883,00

Transfers zum Nkomazi Game Reserve und zurück

  • € 390,00 Fahrt Johannesburg Flughafen - Nkomazi Game Reserve pro Wagen (1-3 Personen) und pro Weg
  • € 230,00 Fahrt Kruger Mpumalanga Flughafen - Nkomazi Game Reserve pro Wagen (1-3 Personen) und pro Weg
  • Preise für 4 oder mehr Personen auf Anfrage

Anschlussprogramme, die wir empfehlen können und gerne für Sie arrangieren: 

  • Mietwagen-Rundreise durch Südafrika
  • Reiturlaub im Waterberg von Südafrika
  • Aufenthalt in Kapstadt
Kontakt Reit-Safari.de

Persönliche Beratung durch Ali A. Selzer

Wir unterbreiten Ihnen gern ein Angebot nach Ihren persönlichen Vorstellungen für Ihre Traum-Reise.

Kurzinformationen

Reisenummer
  • ZA-71-RS
Reisetermine
  • täglich
Teilnehmerzahl
  • 2 bis 6 Teilnehmer
Unterkünfte
  • Nkomazi Lodge
Reisedauer
  • ab 5 Tage
Reittage
  • 4 Tage
Reit-Erfahrung
  • Niveau 3 - 4
Sattel & Zäumung
  • Englische Vielseitigkeitssättel
  • Wintec Sättel
  • Unterschiedliche Zäumungen
Pferde
  • ​Boerperde
  • Warmblüter
  • Appaloosas
  • Kreuzungen
Sprache der Guides
  • englisch

Highlights der Reise

  • spektakuläre Landschaften
  • ​luxuriöse Lodge
  • vielfältige Tierwelt
  • prähistorische Felszeichnungen
  • Beobachtung von Geparden

Reiseziele