Reit-Safari.de Reiter Reisen Reitsafari Thamalakane River
  • Reitsafari Thamalakane River

Botswana: Reitsafari Thamalakane River

Sternritte mit Wildbeobachtung mit 4 Tagen & 3 Nächten

  • komfortable Lodge - privates Reservat am Thamalakane River
  • Tierbeobachtungen - Reitsafari für Familien ohne gefährliche Tiere

Die Stadt Maun ist das Tor zum Okavango Delta, dem einmaligen Biotop und Naturwunder unserer Erde. Vom Landrover aus sehen Sie Afrika, vom Pferderücken aus riechen und fühlen Sie Afrika besonders intensiv. Zu Pferde sind Sie Teil des Geschehens im Busch und nicht mehr nur Beobachter. Nur wenige Kilometer entfernt von Maun liegt eine kleine Lodge in einem privaten Reservat von ca. 200 ha und trotz der nahen Stadt haben Sie das Gefühl, tief im afrikanischen Busch zu sein. Im Reservat lebt eine Vielzahl an Wildtieren wie Zebras, Kudus, Strauße, Springböcke, Oryxe, Elen- und andere Antilopen. Wegen der unterschiedlichen Öko-Systeme finden Sie hier die Vogelarten der trockenen Kalahari und gleichzeitg am Fluss Thamalakane verschiedene Wasservögel.
Das gemütliche Haupthaus der Royal Tree Lodge hat ein Strohdach, unter dem Sie die Eingangshalle, Bar, Lounge und das Restaurant finden und außerhalb eine einladende Terrasse. Der große Swimmingpool liegt etwas versteckt nur ein paar Schritte entfernt. Die Lodge verfügt 8 komfortable und geräumige Meru-Zelte und zwei Honeymoon-Chalets, alle mit privatem Badezimmer. Dieser Ritt ist gut geeignet für Reiter, die nur wenig Zeit haben und eine Reitsafari in das Rundreise-Programm durch Botswana integrieren möchten. Im privaten Reservat leben keine gefährlichen Tiere und deshalb können auch Kinder und Reiter mit wenig Erfahrung an den Ausritten teilnehmen.

Anreise
über Johannesburg oder Windhoek nach Maun
Termine
4 Tage & 3 Nächte Reitsafari mit täglicher Anreise, Reiter mit wenig Erfahrung willkommen und auch Familien mit Kindern
Reisezeit
Saison ganzjährig - sehr unterschiedliche Erfahrungen in der Regen- und der Trockenzeit, Mai bis September kühlere Temperaturen zwischen 20-30°C, Oktober ist heiß, Ende November bis April tägliche Regeschauer und warm bis heiß
Pferde
Pferde südafrikanischer Rassen und Kreuzungen, Boerperd, Vollblut und Warmblut, gut geschult und zuverlässig
Sättel
​englische Vielseitigkeits-Sättel und Trailsättel, unterschiedliche Zäumungen
Reit-Erfahrung
für die Safaris sollten Sie in allen Gangarten sicher sein und etwas Erfahrung ​im Gelände haben, ca. 5-6 Stunden pro Tag im Sattel, Tempo wird dem Niveau der Teilnehmer angepasst
Sicherheit
alle Ritte werden von einem erfahrenen und qualifizierten Guide geführt, die Teilnehmer sollten mit Helm reiten
Unterkünfte

in großen komfortablen Zelte mit privater Dusche/WC, kleiner Veranda und Außendusche

Verpflegung
Vollpension ohne Getränke

Möglicher Verlauf der viertägigen Reitsafari

Tag 1-

Tag 1

Anreise nach Maun per Flugzeug und dann folgt ein kurzer Transfer zur Royal Tree Lodge, Ihre komfortable Unterkunft für die nächsten Tage. Sie haben Zeit zum Auspacken und für ein Mittagessen oder eine Tasse Kaffee oder Tee am Nachmittag. Dann treffen Sie Ihren Guide für ein kurzes Sicherheits-Briefing, gehen mit ihm zum Stall und lernen dort die Pferde kennen. Inzwischen ist es kühler geworden und Sie machen einen Einführungsritt durch das Reservat. Das Wild ist an Pferde gewöhnt und völlig entspannt in ihrer Nähe. So ergeben sich viele Begegnungen und großartige Gelegenheiten für schöne Fotos. Vor Sonnenuntergang erreichen Sie die Stallungen und genießen den obligatorischen Sundowner Drink in der Lodge vor dem köstlichen Abendessen.

Tag 2-

Tag 2

Sie sitzen schon früh am Morgen im Sattel und verlassen das Reservat nach kurzer Zeit. Im Hinterland galoppieren Sie durch ausgedehnte Akazienwälder und können – wenn Sie wollen - über die vielen umgefallenen Bäume springen. Sie passieren auch eine der Viehstationen und sehen wie die einheimischen Motswana mit ihren riesigen Rinderherden leben, die frei umherwandern. Die Temperaturen steigen allmählich und Sie reiten zu den kühlen Uferwäldern am Thamalakane Fluss, wo ein umfangreiches Frühstücks-Picknick im Schatten eines afrikanischen Ebenholzbaumes auf Sie wartet. Gut gestärkt geht es gemütlich am Fluss entlang, unterbrochen von erfrischenden Galoppaden durch das flache Wasser am Fluss. Im Anschluss an den Lunch in der Lodge steht eine Siesta auf dem Programm. Später wandern Sie zum Fluss, machen eine Bootsfahrt mit vielen Tierbeobachtungen und genießen den Sonnenuntergang mit einem Drink in der Hand. Abendessen in der Lodge.

Tag 3 -

Tag 3

Sie werden bei Sonnenaufgang geweckt für ein frühes Frühstück und brechen auf zu einem Tagesritt in ein anderes Gebiet. Das Tagesziel ist die Teilung des Thamalakane Flusses in den Nhabe, der die Verbindung zum Ngami See bildet, und den Boteti, der in die Makgadikgadi Salzpfannen fließt und dauerhaft Wasser führt. Diese Flüsse garantierten das Überleben von Entdeckern, Jägern und Händlern in der Wildnis. Mitte des 19. Jahrhunderts war der Entdecker David Livingstone der erste Europäer am Ngami See und am Boteti, nachdem er die Kalahari durchquert hatte. Der Picknick-Lunch ist im Schatten der immergrünen Mangostanbäumen aufgebaut und wer mag, kann schwimmen gehen. Der Flusslauf zeigt den Weg zurück zur Lodge und bei niedrigem Wasser können Sie den Fluss durchqueren und am nördlichen Ufer heimreiten. Unterwegs sollten Sie nach Flusspferden Ausschau halten, die am späten Nachmittag aktiver werden. Abendessen in der Lodge.

Tag 4 -

Tag 4

Für den letzten Ausritt müssen Sie wieder früh aufstehen, aber es lohnt sich. Das Frühstück wird nach dem Ritt in der Lodge serviert und dann heißt es packen und sich verabschieden. Transfer nach Maun für Ihre Heimreise oder Weiterreise, wenn Sie noch einige Tage in Botswana verbringen.

HINWEIS: Unsere Partner vor Ort behalten sich das Recht vor, den Verlauf des Programmes auf Grund nicht vorhersehbarer Einflüsse zu modifizieren.

Im Reisepreis eingeschlossene Leistungen
  • Reit-Safari mit 4 Tagen & 3 Nächten
  • Unterbringung je 2 Personen pro Zelt
  • Vollpension ohne Getränke
  • Bereitstellung der Pferde mit Ausrüstung
  • Betreuung und Begleitung durch englisch sprechende erfahrene Guides
  • Transfers Flughafen Maun - Lodge - Flughafen
Nicht eingeschlossene Leistungen
  • Ausgaben persönlicher Art wie Getränke, Trinkgeld, Souvenirs, etc.
  • nicht genannte Leistungen und Aktivitäten
  • Impfungen
  • Anreise nach Maun

Informationen zu Reisedaten & Preisen

  • Anreise täglich möglich
  • Durchführung ab 2 Reitern
  • Dauer 3 - 5 Nächte empfohlen
  • Private Termine und Programme auf Anfrage

2017 & 2018 - Reitsafari Thamalakane River

Nebensaison Januar - Juni & November - Dezember

  • Preise pro Person im Doppelzelt € 1.198,00
  • Kein Zuschlag für Zelt zur Alleinbenutzung
  • Sonderpreis für Kind unter 12 Jahren € 987,00

Hochsaison Juli - Oktober

  • Preise pro Person im Doppelzelt € 1.299,00
  • Zuschlag für Zelt zur Alleinbenutzung € 255,00
  • Sonderpreis für Kind unter 12 Jahren € 1.078,00
Zelt in der Royal Tree Lodge
Im Thamalakane River mti Seerosen
Jetzt ist Siesta
Begegnung mit Elen-Antilopen
Neugierige Giraffen
Begegnung mit Impalas
Restaurant der Royal Tree Lodge
Pool der Royal Tree Lodge

Anschlussprogramme, die wir empfehlen können und gerne für Sie arrangieren: 

  • Reitsafari in den Makgadikgadi Salzpfannen
  • Reitsafari im Okavango Delta
  • Foto-Safari in Botswana
Kontakt Reit-Safari.de

Persönliche Beratung durch Ali A. Selzer

Wir unterbreiten Ihnen gern ein Angebot nach Ihren persönlichen Vorstellungen für Ihre Traum-Reise.

Kurzinformationen

Reisenummer
  • BW-62-RS
Reisetermine
  • täglich
Teilnehmerzahl
  • 2 bis 6 Teilnehmer
Unterkünfte
  • Royal Tree Lodge
Reisedauer
  • 4 Tage
Reittage
  • 4 Tage
Reit-Erfahrung
  • Niveau 2 - 4
Sattel & Zäumung
  • Englische Vielseitigkeitssättel
  • Trail-Sättel
  • Unterschiedliche Zäumungen
Pferde
  • ​Boerperde
  • Warmblüter
  • Vollblüter
  • Kreuzungen
Sprache der Guides
  • englisch

Highlights der Reise

  • Tierbeobachtungen im Sattel
  • vielfältige Tierwelt
  • spektakuläre Natur
  • Thamalakane River

Reiseziele