Reit-Safari.de Reiter Reisen Reitsafari durch die Namib Wüste
  • Reitsafari durch die Namib Wüste

Namibia: Reitsafari durch die Namib Wüste

Reiter-Reise durch die Namib Wüste mit 11 Tagen & 10 Nächten

  • Wanderritt mit Expeditions-Charakter - extremes Abenteuer - Durchquerung der ältesten Wüste Afrikas
  • Distanzen von 20 - 70 km pro Tag - rustikales Zeltcamp - nur superfitte Reiter

Reiten in Namibia ist ein besonderes Abenteuer in endloser Weite, Einsamkeit und Stille der Wüste, unter wolkenlosem Himmel und in grenzenloser Freiheit. Erkunden Sie die älteste Wüste der Welt zu Pferde und erleben Sie die faszinierenden Kontraste Namibias aus einer ungewohnten Perspektive. Die Ausdehnung der Namib beträgt von Norden nach Süden rund 2.000 km und sie reicht bis zu 160 km in das Land hinein. Berühmt ist die Namib für ihre Sanddünen, die intensiv ihre Farben ändern, je nach Sonnenstand und Feuchtigkeitsgehalt. Die extreme Trockenheit der Wüste ist bedingt durch küstennahe, kalte Meeresströmungen. Trinkstellen sind rar in der Namib und so haben viele Tiere und Pflanzen mitunter skurrile Methoden entwickelt um Wasser zu sammeln. Die Große Randstufe durchzieht Namibia von Nord nach Süd als eine der drei vorherrschenden Landschaftsformen und trennt die Küstenebene vom Binnenhochland. Sie ist eines der geologisch ältesten Gebiete der Erde und entstand nach dem Bruch des Ur-Kontinents Gondwana vor etwa 120 Mio. Jahren.

Anreise
Anreise nach Windhoek und Abholung am Flughafen, Rücktransfer zum Flughafen am letzten Tag,
Termine
​Ritte zwischen April und September zu festen Terminen, hohe Anforderungen an reiterliches Können und Kondition, private Termine afu Anfrage ab 6 Personen
Reisezeit
das Wüsten-Klima erlaubt Ritte nur in den Wintermonaten, tagsüber ist es angenehm warm und kann im Juli & August nachts recht kalt werden, während der anderen Monate ist es zu heiß
Pferde
​verschiedene südafrikanische Rassen wie Boerperde und andere Warmblüter sowie Kreuzungen, gut geschult und zuverlässig
Sättel
​leichte Distanz-Sättel für komfortables Reiten, verschiedene Zäumungen
Reit-Erfahrung
​nur geeignet für versierte Reiter mit sehr guter Kondition, Höchstgewicht für Reiter ist 92 kg mit Reitkleidung, ab 85 kg ist ein zweites Pferd obligatorisch gegen Gebühr
Sicherheit
​Alle Ritte werden von erfahrenen Guides begleitet, die Teilnehmer sind angehalten mit Helm zu reiten
Unterkünfte

in Windhoek in einer 3* Lodge außerhalb der Stadt mit schöner Aussicht, Unterbringung im Doppelzimmer oder Zelt für 2 Personen, während des Wanderrittes in Zelten auf Feldbetten oder nach Gusto unter dem afrikanischen Sternenhimmel, sehr bequeme Schlafsäcke aus Segeltuch mit Daunenbettdecke und Bezügen aus feiner ägyptischer Baumwolle werden gestellt

Verpflegung
​Vollpension inklusive der Getränke im Zeltcamp, in der Lodge ohne Getränke

Die Durchquerung der ältesten Wüste der Erde auf dem Rücken eines Pferdes muss man einmal im Leben gemacht haben! Zentral-Namibia hat unglaublich faszinierende Kontraste zu bieten: Berge im Khomas Hochland, schroffe Klippen des Kuiseb Canyon, die Welwitschia Ebenen, das Mond-Tal, den saisonalen Swakop-Fluss, die höchsten Dünen der Welt und dann den Atlantischen Ozean. Sie reiten vom Khomas-Hochland bis zur Großen Randstufe, wo das Gelände ca. 1.000 m zur Namib Wüste abfällt, und weiter durch den Namib-Naukluft Park nach Westen bis zum Atlantik. Das ist einzigartiges Reit-Erlebnis mit Expeditionscharakter und unser Partner hat als einziger das Recht, die Namib zu Pferde zu durchqueren. Im Laufe von neun Tagen bewältigen Sie eine Distanz von 400 km vom Khomas-Hochland bis zum Atlantik, an manchen Tagen muss schwieriges Terrain durchquert werden. Dieser Wanderritt gehört zu den härtesten der Welt und ist nur geeignet für versierte Reiter mit einer sehr guten Kondition. Die Tages-Distanzen variieren von 20 bis 70 km und Sie sind täglich 6-8 Stunden im Sattel. Das maximale Reitergewicht beträgt 85 kg inklusive Reitkleidung und wer mehr wiegt, muss ein zweites Pferd buchen. Die Durchquerung der Namib Wüste ist nichts für Zauderer und Kleinmütige, es braucht viel Courage und mentale  Stärke den Ritt mit 400 km durch schwieriges Gelände zu bewältigen. Wenn Sie am Atlantik ankommen werden Sie sich wunderbar fühlen und mit Ihrem Pferd eine tiefe Freundschaft geschlossen haben

Tag 1-

Tag 1

Abholung vom Flughafen Windhoek und Transfer zur komfortablen River Crossing Lodge außerhalb von Windhoek. Hier treffen Sie die anderen Teilnehmer des Rittes zum Abendessen. Ihr Rittführer von der Namibia Horse Safari Company bespricht mit Ihnen den Ritt im Detail und macht Sie auf diverse Besonderheiten aufmerksam.

Tag 2-

Tag 2

Sie frühstücken noch gemütlich in der Lodge und fahren dann von Windhoek zum Ausgangspunkt des Rittes, Dauer ca. 2-3 Stunden. Nach einem leichten Mittagessen lernen Sie die Pferde kennen und machen einen Proberitt. Die Nacht verbringen Sie in einem Zeltcamp oder einem  Gasthaus und bei einem guten Abendessen mit ein paar Drinks drehen sich die Gespräche um die bevorstehende Herausforderung.

 Tag 3-

Tag 3

Sie machen sich auf den Weg und das Abenteuer im Sattel beginnt. Sie folgen den Trampelpfaden der  Wildtiere und Rinder in Richtung Westen, es geht querfeldein durch Savanne und über Ebenen mit atemberaubenden Ausblicken über Hügel, die bis zum Horizont reichen, und schroffe Felswände, deren Farben sich ständig ändern. Das herzhafte Abendessen am Lagerfeuer schmeckt köstlich und Sie schlafen auf einem bequemen Feldbett im Zelt oder unter dem einmaligen Sternenhimmel bei den Pferden.

Tag 4

Der heutige Tag wird lang, anstrengend und belohnt Sie mit unvergesslichen Erlebnissen. Sie müssen schwieriges Gelände bewältigen, reiten entlang und durch trockene Flussbette und folgen den Spuren von Bergzebras, Oryxen und Pavianen. Sie bewegen sich in einer unberührten Landschaft mit überwältigendem Panorama und werden am Ende dieses Tages eine heiße Dusche und das Abendessen sehr zu schätzen wissen. Das Camp ist unterhalb der Randstufe aufgeschlagen, irgendwo auf einer der Wüstenfarmen von Namibia.

Tag 5-

Tag 5

Ein weiterer Tag mit einmaligen Erlebnissen in unvergleichlicher Landschaft. Sie reiten zum Rand des Namib-Naukluft-Parkes und entfernen sich gleichzeitig vom Fixpunkt am Horizont, dem dritthöchsten Berg von Namibia, dem Gamsberg. Der Sonnenuntergang über der Namib beschließt einen wunderschönen Tag.

Tag 6-

Tag 6

Sie reiten in das größte Naturschutzgebiet in Afrika - es hat ungefähr die Fläche der Britischen Inseln - und bewältigen einen schwierigen Abstieg zu einem Wasserloch im Kuiseb Canyon. Mittagspause im Schatten großer Bäume. Sie reiten durch den bizarren Canyon und erreichen am Abend das Camp in Aruvlei in einer trockenen Oase in der Wüste. In dieser Gegend haben sich Henno Martin und sein Freund über zwei Jahre versteckt. Sie befinden sich hier auf einer der endlosen Flächen der Namib, die aber nicht aus Sand sondern aus schwierigem Geröllboden besteht. Genießen Sie den Sonnenuntergang und später den Sternenhimmel der südlichen Hemisphäre.

Tag 7

Das wird wieder ein langer Tag im Sattel. Sie reiten durch die Wüste dem Horizont entgegen, ohne Weg oder Pfad durch langgezogene Senken, die von Kameldornbäumen markiert sind. Mit etwas Glück sehen Sie Bergzebras, Oryxe, Straussen und Springböcke und vielleicht treffen Sie unterwegs sogar auf Warzenschweine. Manchmal galoppieren Zebras mit Ihnen über die Ebene. Zu Mittag machen Sie Rast bei Ganab, einem Bohrloch, das kostbares Wasser spendet für die Tier in der Wüste. Dann geht es weiter nach Hotsas über die Tinkas und Tumas Steppen.

Tag 8-

Tag 8

In guter Stimmung reiten Sie zum Poacher’s Turn und den Marmorbergen. Unterwegs sehen Sie ungewöhnliche Formen und Luftspiegelungen, treffen auf Überreste der Kreaturen der Wüste, spüren eine grenzenlose Einsamkeit im unendlichen Raum und hören die Stille.

Tag 9

Es geht weiter durch die unberührte faszinierende Wüstenlandschaft, vorbei an märchenhaften Gesteinsformationen und zu den einzigartigen Welwitschia Pflanzen, die mehr als 1000 Jahre alt werden können. In Küstennähe erreichen Sie die Mondlandschaft des Swakop Tales und schlafen ein letztes Mal am Lagerfeuer unter dem afrikanischen Sternenhimmel. Das Camp ist im trockenen Lauf des Swakop Flusses aufgeschlagen, in der Nebelzone bei Goanikontes. 


Tag 10

Ein flotter Ritt entlang des Swakop Tales führt zu den Dünen und schließlich an den Atlantik bei Swakopmund. Zum ersten Mal seit zehn Tagen sehen Sie wieder eine Stadt. Und es ist wohl für längere Zeit der letzte Ritt an einem endlosen Strand. Die Pferde freuen sich auf die wohlverdiente Ruhe und Sie übernachten in einem bequemen Gästehaus oder Bungalow. Am Abend genießen Sie das Abschiedsessen mit den neuen Freunden und lassen die Herausforderungen der erlebnisreichen Tage nochmals Revue passieren.
Tag 11-

Tag 11

Nach dem Frühstück müssen Sie Abschied nehmen und fahren in 4-5 Stunden zurück nach Windhoek oder setzen Ihre Reise von Swakopmund aus durch Namibia fort. HINWEIS: Unsere Partner vor Ort behalten sich das Recht vor, den Verlauf des Programmes auf Grund nicht vorhersehbarer Einflüsse zu modifizieren.

Buchempfehlung:

“Wenn es Krieg gibt, gehen wir in die Wüste” von dem Geologen Henno Martin, der 2 1/2 Jahre in der Wüste um den Kuiseb Canyon versteckt lebte und die Landschaft sehr eindrucksvoll beschreibt.

HINWEIS: Unsere Partner vor Ort behalten sich das Recht vor, den Verlauf des Programmes auf Grund nicht vorhersehbarer Einflüsse zu modifizieren.

Im Reisepreis eingeschlossene Leistungen
  • Reitsafari mit 11 Tagen & 10 Nächten
  • 2 Nächte in Lodges - Vollpension ohne Getränke
  • Unterbringung je 2 Personen pro Zimmer mit Dusche/WC
  • 8 Nächte im Zelt
  • Unterbringung je 2 Personen pro Zelt während des Rittes
  • Vollpension inklusive der Getränke unterwegs
  • Bereitstellung der Pferde mit Ausrüstung
  • Gepäcktransport
  • Betreuung und Begleitung durch englisch sprechende erfahrene Guides
  • Gruppentransfers bei Ankunft und Abreise ab/bis Windhoek
Nicht eingeschlossene Leistungen
  • Ausgaben persönlicher Art wie Trinkgeld & Souvenirs
  • zweites Pferd für Reiter die mehr als 85 kg in Reitkleidung wiegen
  • Getränke in Lodges and Restaurants
  • Unterkünfte und Transfers außerhalb des Programmes
  • Optionale Aktivitäten
  • Anreise nach Windhoek

Informationen zu Reisedaten & Preisen

  • Anreise zu den Terminen lt. Tabelle
  • Individuelle Termine auf Anfrage ab 8 Personen

2018 - Reitsafari durch die Namib Wüste mit 11 Tagen & 10 Nächten

  • Preis pro Person im Doppelzimmer/zelt ​€ 4.972,00 ​
  • Zuschlag für Einzelzimmer/zelt € 230,00
  • Ein ½ Doppelzimmer/zelt für Damen oder Herren kann gebucht werden. Falls sich kein passender Partner anmeldet, fällt der Zuschlag für Alleinbenutzung leider doch an.
  • Das Maximalgewicht für Reiter ist 85kg in Reitkleidung, Zuschlag für ein 2. Pferd auf Anfrage.

Reisetermine & Reisepreise

  • 30.03.2018 bis 09.04.2018  ab € 4.972,00 - Bestätigt
  • 20.04.2018 bis 30.04.2018  ab € 4.972,00 - Bestätigt
  • 03.08.2018 bis 13.08.2018  ab € 4.972,00 - Bestätigt
  • 14.09.2018 bis 24.09.2018  ab € 4.972,00 - Bestätigt

Anschlussprogramme, die wir empfehlen können und gerne für Sie arrangieren: 

  • Mietwagen-Rundreise durch Südafrika
  • ​Flugsafari in den Norden und Süden des Landes
  • ​Foto-Safari in Namibia und Botswana
  • ​Geführte Rundreise Namibia
Kontakt Reit-Safari.de

Persönliche Beratung durch Ali A. Selzer

Wir unterbreiten Ihnen gern ein Angebot nach Ihren persönlichen Vorstellungen für Ihre Traum-Reise.

Kurzinformationen

Reisenummer
  • NA-11-RS
Reisetermine
  • lt. Tabelle
Teilnehmerzahl
  • 6 bis 12 Teilnehmer
Unterkünfte
  • ​Camping
  • ​Pension
Reisedauer
  • 11 Tage
Reittage
  • 9 Tage
Reit-Erfahrung
  • Niveau 4+
Sattel & Zäumung
  • Distanz-Sättel
  • Unterschiedliche Zäumungen
Pferde
  • Araber
  • Kreuzungen
  • Warmblüter
  • ​Boerperde
Sprache der Guides
  • deutsch
  • englisch

Highlights der Reise

  • spektakuläre Landschaften
  • ​Dorob Nationalpark
  • ​Kuiseb ​Canyon
  • ​Namib Naukluft Park
  • ​Namib Wüste
  • Sossusvlei

Reiseziele