Reit-Safari.de Reiseziel Italien
  • Wanderritt am Ätna - Sizilien

Reiten in Italien: Unvergessliche Reiter-Reisen in Italien mit Reit-Safari

Auch Italien lässt sich wunderbar auf dem Pferderücken erkunden und so können Sie sicher sein, fernab der üblichen Touristenpfade unterwegs zu sein. Das Gebiet südlich von Amalfi und Pompeji und der Golf von Salerno sind zu Unrecht nur wenig bekannt, obwohl es hier neben Ruinen aus griechischer und römischer Zeit wunderschöne Landschaften und köstliche lokale Spezialitäten zu entdecken sind. Das touristische Zentrum ist Paestum am Golf von Salerno und war von 550 – 450 v. Chr. ein bedeutendes Handelszentrum. Heute sind hier die drei am besten erhaltenen griechische n (dorischen) Tempel am Mitttelmeer zu bewundern. Der Cilento ist das grüne Herz Italiens und der Cilento Nationalpark wurde als Weltkulturerbe im Jahr 1998 anerkannt. Die Region bietet ca. 100 km Küste mit schönen Buchten und ein bergiges Hinterland mit einer Vielzahl kleiner meist mittelalterlicher Dörfer. Diese Gegend war schon während der Steinzeit besied elt, wie Höhlenfunde beweisen, und heute könnte man meinen, die Zeit vergeht hier langsamer als woanders. Seine Ursprünglichkeit und die hervorragende Gastronomie mit frischen Produkten aus lokaler Produktion machen es leicht, den Cilento mit allen Sinnen zu erleben und zu genießen.

Eine ganz besonsere Destination ist die Insel Sizilien an der Stiefelspitze von Italien. Die Insel hat ungefähr die Größe von Belgien. In den vergangenen 2.500 Jahren haben viele Völker die Insel okkupiert und eindrucksvolle Spuren in verschiedenen Formen hinterlassen. Der Ätna ist der höchste Berg Siziliens, der aktivste Vulkan in Europa, und die Hänge des Vulkanes zählen neben dem Tiefland bei Catania zu den ertragreichsten Anbaugebieten. Im Rahmen der Wanderritte erleben Sie die vielfältigen Landschaftsformen auf der Insel und haben sehr oft den Vulkan Ätna als Fixpunkt am Horizont. Sie entdecken traditionelle Dörfer und die außergewöhnliche Fauna und Flora, die nur wenige Besucher sehen. Ein spezielles Highlight in Nebrodi Park sind die Sanfrantellani, die letzten Exemplare einer sizilianische Pferderasse, die in freier Wildbahn leben.

Reiturlaub im Cilento mit Kochkurs

  • Reiter-Reise nach Süditalien mit 8 Tagen und 7 Nächten.
  • Komfortables Landgut – 3 Tage Kochkurs für regionale Spezialitäten für Anfänger
  • 3 Tagesritte in die abwechslungsreiche Umgebung
zur Reise »

Wanderritt von Cefalù zum Vulkan Ätna

  • Reittour durch den Nordosten von Sizilien mit 8 Tagen & 7 Nächten
  • Wanderritt durch 4 Naturschutzparks - unbekanntes Sizilien
  • vielfältige und spektakuläre Natur – Schluchten und der Vulkan Ätna
zur Reise »